Menü
Mac & i

QuarkXPress importiert Adobe-InDesign-Dokumente

Um Nutzer zum Umstieg auf die eigene Publishing-Software zu locken, hat Quark eine Importfunktion für das IDML-Dateiformat des großen Konkurrenten InDesign integriert – vorerst noch als Beta.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 34 Beiträge
QuarkXPress importiert Adobe-InDesign-Dokumente

(Bild: Hersteller)

Die Publishing- und Layout-Anwendung QuarkXPress kann nun InDesign-Dokumenten im IDML-Format einlesen. Die neue Importierfunktion ist Teil des "QuarkXPress 2017 Januar 2018 Update", wie Quark mitteilte. Man wolle Designern damit den Umstieg von Adobe InDesign erleichtern, da sich die dort erstellten Dokumente auf diese Weise "mit geringem Aufwand" in QuarkXPress-Projekte konvertieren lassen, so der Hersteller.

Schon jetzt könne man PDF-Dateien sowie InDesign-Objekte über die Zwischenablage in QuarkXPress-Projekte einfügen, merkt Quark an – dabei gehen aber Elemente verloren. Beim Importieren einer IDML-Datei berücksichtige QuarkXPress alle Objekte des InDesign-Dokumentes, die zudem "ihre Attribute beibehalten, zum Beispiel Stilvorlagennamen und in der IDML-Datei enthaltene Musterseiten".

Der IDML-Import wird von Quark vorerst noch als "Beta" geführt: Es handele sich um einem "ersten Vorgeschmack" auf die Funktion, die noch nicht komplett fertiggestellt ist – und deshalb unter Umständen "noch nicht 100 Prozent stabil läuft".

Mit dem vor knapp einem Jahr eingeführten QuarkXPress 2017 hat Quark nach eigener Angabe viele Funktionen nachgeliefert, die Nutzer seit längerem wünschen, darunter die nicht-desktruktive Bildbearbeitung direkt in der Anwendung, umfangreichere Werkzeuge zur Arbeit mit Text sowie die mögliche Ausgabe eines digitalen Layouts als einzelne iOS-App.

QuarkXPress 2017 (9 Bilder)

Projekte lassen sich nun direkt als einzelne iOS-App exportieren.
(Bild: Quark)

Quark versucht derzeit verstärkt, Nutzer von konkurrierenden Anwendungen zum Umstieg zu locken, so erhalten etwa Besitzer von vielen Adobe-Programmen und anderen Publishing-Tools beim Kauf von QuarkXPress einen Rabatt von gut 50 Prozent – die Aktion läuft noch bis Ende Februar 2018.

Mehr zum Thema:

(lbe)