Safari 13: Apple streicht Support für alte Erweiterungen und macOS Sierra

Nutzer von macOS 10.12 erhalten bald keine Updates mehr für den Standard-Browser. Safari 13 wirft zudem alte Extensions raus.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 58 Beiträge
Safari

Safari – Apples Standard-Browser für Mac, iPhone und iPad.

Von
  • Leo Becker

Apple bereitet die Einführung von Safari 13 vor. Das kommende große Update des auf jedem Mac vorinstallierten Browsers ist Teil von macOS 10.15 Catalina und wird zudem für macOS 10.14 Mojave und macOS 10.13 High Sierra zum Download bereitgestellt.

Nutzer, die auf macOS 10.12 Sierra verbleiben, sollten entweder ihr System aktualisieren oder sich nach einem neuen Browser umsehen: Safari dürfte auf diesem Betriebssystem keinerlei Updates von Apple mehr erhalten – auch nicht zur Beseitigung von Sicherheitslücken.

Die Mac-Version von Safari 13 bringt wichtige Neuerungen beim technischen Unterbau des Browsers sowie Verbesserungen für den integrierten Anti-Tracking-Schutz (Intelligent Tracking Prevention – ITP). Apple hatte die Umgebung der Anti-Tracking-Technik der Werbeanbieter jüngst mit dem Ausnutzen von Sicherheitslücken gleichgesetzt – und Vergeltung für derartige Versuche angedroht.

Safari 13 unterstützt außerdem die Authentifizierung per FIDO2 mit entsprechenden USB-Sicherheitsschlüsseln. Der Browser soll Nutzer zudem künftig aktiv darauf hinweisen, wenn sie schwache Passwörter zur Anmeldung bei Webdiensten benutzen.

Version 13 des Browsers streicht die Unterstützung für "Legacy Safari Extension" (.safariextz) komplett, bestimmte Erweiterungen funktionieren nach Installation des Updates also nicht länger, sie werden automatisch entfernt.

In einem Schreiben an Entwickler weist Apple derzeit darauf hin, dass das bisherige Verzeichnis für Safari-Erweiterungen (Safari Extensions Gallery) im September 2019 eingestellt wird. Dort bezogene Extensions funktionieren dann ebenfalls nicht mehr. Entwickler müssen ihre Safari-Erweiterung in einem neuen Format anlegen und entweder über den Mac App Store vertreiben, können die Extension nach der Notarisierung durch Apple aber auch außerhalb des App-Ladens anbieten. Safari 13 befindet sich derzeit noch im Betatest und dürfte in den kommenden Wochen für die Allgemeinheit zum Download freigegeben werden – als Teil von iOS 13 und iPadOS auch für iPhone- und iPad-Nutzer.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple Mac mini, Core i3-8100B,   8GB RAM,  128GB SSD, Gb LAN [2018] (MRTR2D/A)

Mac mini

Apple MacBook Air Space Gray, Core i5-8210Y,  8GB RAM,  128GB SSD [2018] [Z0VD] (MRE82D/A)

MacBook Air

Weitere Angebote für Apple Mac mini, Core i3-8100B, 8GB RAM, 128GB SSD, Gb LAN [2018] (MRTR2D/A) im Heise‑Preisvergleich

(lbe)