zurück zum Artikel

Samsung liefert angeblich Panels für "iPad Air Plus"

Der südkoreanische Konzern liefert einem Bericht zufolge in Kürze Displays an Apple: Zur gängigen 9,7"-Ausführung für das iPad Air tritt demnach auch eine 12,9-Zoll-Variante. Die nächsten iPads unterstützen neben Touch ID offenbar auch Apple Pay.

Die Bezahlung per Apple Pay in Apps dürfte künftig auch mit dem iPad möglich sein

Die Bezahlung per Apple Pay in Apps dürfte künftig auch mit dem iPad möglich sein

(Bild: Apple)

Samsung bereitet sich darauf vor, Apple mit 9,7"- sowie 12,9"-Panels für die nächste iPad-Generation zu beliefern, wie Digitimes berichtet [1].

Der südkoreanische Konzern werde einen Großteil seiner PLS-Panel-Produktion für den iPad-Hersteller reservieren – und die Lieferungen noch vor Ende des Jahres aufnehmen. PLS soll im Vergleich zu den bisherigen IPS-Panels im iPad für Verbesserungen bei Blickwinkel und Helligkeit sorgen. Trotz des langwährenden Patentstreits der Konzerne zählt Samsung als größter iPad-Display-Zulieferer [2].

In den vergangenen beiden Jahren stellte Apple neue iPads jeweils im Oktober vor – entsprechend wird mit dem iPad Air 2 und einem neuen Retina-iPad-mini in den nächsten Wochen gerechnet, wobei es beim iPad mini Spekulationen über eine Verzögerung [3] gibt. Berichten zufolge erscheint das größere 12,9"-iPad aber erst im kommenden Jahr.

Die erste Beta von iOS 8.1 [4] deutet bereits an, dass die kommenden iPads nicht nur den Fingerabdruckscanner Touch ID integrieren – sondern auch Apples Bezahldienst Apple Pay unterstützen [5]. Offenbar bleibt das Tablet allerdings auf die Bezahlung mit Apple Pay innerhalb von Apps [6] beschränkt. (lbe [7])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-2407389

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.digitimes.com/news/a20140930PD209.html
[2] https://www.heise.de/meldung/Samsung-wieder-groesster-iPad-Display-Zulieferer-2187492.html
[3] https://www.heise.de/meldung/Geruecht-Neues-iPad-mini-kommt-erst-spaeter-2401786.html
[4] https://www.heise.de/meldung/iOS-8-1-Apple-veroeffentlicht-erste-Beta-2405481.html
[5] https://twitter.com/hamzasood/status/516772925480132609
[6] https://www.heise.de/meldung/Zahlung-mit-Apple-Pay-auch-in-Apps-2389493.html
[7] mailto:lbe@heise.de