Menü
Mac & i

Sega entfernt Spiele aus dem App Store

Der Spielehersteller hat angekündigt, einige ältere Titel aus Qualitätsgründen nicht länger anbieten zu wollen – manche davon könnten aber zurückkehren.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
Sega entfernt Spiele aus dem App Store

Derzeit führt Sega rund 40 Apps im Programm

Sega will mehrere ältere Spiele aus dem App Store zurückziehen: Man habe bei einer Prüfung bemerkt, dass bestimmte Apps nicht mehr "den Standards des Unternehmens entsprechen". Um welche Titel es sich handelt, wurde bisher nicht mitgeteilt.

Käufer der Spiele können diese weiterhin verwenden, die Apps sollen auch über die Einkaufshistorie im App Store weiterhin zum Download bereitstehen, beispielsweise zur Installation auf einem neuen Gerät, teilte Sega mit – dies funktioniere aber nur so lange, bis die Apps inkompatibel zu einem neueren Betriebssystem oder neuerer Hardware werden.

Sega merkt außerdem an, dass einige der Spiele in überarbeiteter Fassung zurückkehren könnten – es gebe aber zu dem Thema noch keine Ankündigung.

Derzeit bietet Sega rund 40 Apps für iOS-Geräte an, darunter neben etlichen Sonic-Titel auch Klassiker wie "Golden Axe". Die geplante Entfernung von Spielen betrifft auch die App-Läden anderer Anbieter, darunter Google, Amazon sowie Samsung. (lbe)