Menü
Mac & i

Sharepoint und Flow: Neue iOS-Apps von Microsoft

Der Software-Konzern hat sein App-Angebot ausgebaut: Neben dem Intranet-Zugriff mit Sharepoint ist nun auch eine Steuerung des Workflow-Tools Flow vom iPhone aus möglich.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: Entwickler)

Anzeige
Apple iPhone 6s 16GB grau
Apple iPhone 6s 16GB grau ab € 273,09

Zwei neue Apps sollen iOS-Geräten einen leichteren Zugriff auf Microsoft-Dienste verschaffen: SharePoint bietet Anbindung an das gleichnamige Intranet- und Content-Management-System. Die App funktioniert im Zusammenspiel mit SharePoint Online sowie den SharePoint-Server-Versionen 2013 und 2016, teilte der Hersteller mit.

SharePoint stellt unter anderem den Zugriff auf Team-Webseiten, Dokumente und Kontaktinformationen von Kollegen bereit und integriert die Unternehmenssuche. Die App ist für iPhone wie iPad ausgelegt.

Die ebenfalls neue App Flow ermöglicht außerdem eine Steuerung des gleichnamigen Automatisierungsdienstes, den Microsoft als IFTTT-Konkurrenten Ende April gestartet hat. Nutzer können damit verschiedene Workflows anlegen, indem sie Online-Dienste verknüpfen – etwa eine Team-Benachrichtigung in Slack sobald ein Dokument neu auf Dropbox hochgeladen wurde.

Mit der iPhone-App lassen sich die Workflows unterwegs an- wie abschalten und im Problemfall Statusberichte einsehen. Eine Android-Version soll offenbar folgen. (lbe)