Menü

Skitch-App unterstützt wieder PDF-Dateien

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Skitch kann wieder Screenshots von Webseiten direkt anfertigen

Die iOS-Variante von Skitch öffnet in neuer Version 3.0.5 wieder PDF-Dateien und kann diese mit Annotationen versehen – letzteres setzt einen Evernote-Premium-Account voraus. Ein integrierter Browser erlaubt dem Nutzer außerdem, direkt in der App Screenshots von Webseiten anzufertigen und anschließend um Markierungen zu ergänzen. Evernote verspricht zudem Verbesserungen beim Zuschneiden und das Update soll "zahlreiche Fehler" beheben.

Evernote hatte das aufgekaufte Annotations-Tool Skitch Ende September für iOS 7 überarbeitet, mit einer neuen Bedienoberfläche ausgerüstet und wieder vorrangig auf das schnelle Markieren von Screenshots respektive Bildern ausgelegt. Ein Benutzerkonto des Cloud-Dienstes ist nur erforderlich, wenn man dort Dinge speichern möchte oder zum Annotieren von PDF-Dateien. Die Skitch-App ist kostenlos und setzt mindestens iOS 7.0 voraus. (lbe)