Menü
Mac & i

Smarte Leuchte Hue: Neuartiger Lichtschalter und Lampen mit Weißlicht

Philips ergänzt seine per iOS-Gerät kontrollierbare Beleuchtungsserie um eine Fernsteuerung und bietet bald eine weitere Lampensorte an.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
Anzeige
Philips HUE Connected LED-Bulb HA780ZM/A
Philips HUE Connected LED-Bulb HA780ZM/A ab € 60,–

Die "Smart Lamp"-Reihe Hue von Philips wird weiter ausgebaut: Der Hersteller kündigte nun zwei neue Produkte in der mittels iOS-Hardware oder Mac fernsteuerbaren Beleuchtungsserie an.

Lux heißt eine neue Weißlichtlampe, mit der sich zahlreiche Weißtöne zur Anpassung an die jeweilige Helligkeit erzeugen lassen. Angeboten werden soll ein Set aus zwei Leuchten und Basisstation (Zigbee-Bridge). In den USA wird dieses Paket mit einer dort nutzbaren Fassung 100 US-Dollar kosten. Für eine einzelne Lampe werden 40 Dollar fällig. Zum Vergleich: Die aktuell verfügbaren "bunten" Startersets sind 200 Euro teuer – mit drei Lampen.

Die neue "Lux"-Leuchte und der Schalter "Tap".

(Bild: Hersteller)

Zweites neues Produkt ist der Schalter Tap, mit dem sich die bestehende Hue-Anlage auch ohne iOS-Gerät einstellen lässt. Er verfügt über insgesamt vier programmierbare Knöpfe und wird knapp 60 Euro kosten.

Sowohl Tap als auch Lux sollen im Sommer in Europa auf den Markt kommen. Sie lassen sich in bestehende Hue-Anlagen integrieren. Mac & i hat das Hue-Lampen-System in Heft 2/2014 getestet (ab Seite 100). (bsc)