Menü
Mac & i

Smarter Schlüsselanhänger

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Elgato hat auf der am Dienstag beendeten IFA einen Smartphone-gestützten Schlüsselfinder vorgestellt. Der Smart Key hat einen Durchmesser von knapp 40 Millimeter und ist 10 Millimeter dick. Er wird am Schlüsselbund oder an einem anderen Gegenstand befestigt oder verstaut – etwa im Handschuhfach des Autos oder in einer Handtasche. Anschließend wird der Schlüsselanhänger via Bluetooth (low energy) mit dem iPhone gekoppelt. Bricht die Verbindung ab, speichert die App den letzten bekannten Standort, den sie in einer Kartenansicht darstellt. Auf Befehl via App macht der Smart Key mit Alarmtönen und der integrierten LED auf sich aufmerksam. Bis zu acht Schlüsselanhänger lassen sich mit der App verwalten.

Elgato Smart Key (2 Bilder)

Schlüsselanhänger

Der Smart Key nutzt das sparsame Bluetooth 4.0, um sich mit dem iPhone zu verbinden. Er wiegt rund 10 Gramm.

Der Schlüsselanhänger ist gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschützt (IP65). Eine CR2032-Knopfzelle (3V, 220 mAh) liefert laut Hersteller Strom für eine Laufzeit von bis zu sechs Monaten. Kompatibel ist der 8 Gramm leichte Sender mit iPhones ab Generation 4S, mit dem iPad mini und dem iPad ab der dritten Generation. Der Smart Key soll Ende September für 40 Euro erhältlich sein. (jra)