Menü
Mac & i

Soziales Netzwerk nur mit Emojis gestartet

Emojli steht für iOS zum Download bereit. Mit der App kann nur über grafische Symbole kommuniziert werden.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 35 Beiträge

Zwei britische Entwickler haben ihre Ankündigung aus dem vergangenen Frühsommer wahr gemacht und das erste soziale Netzwerk auf den Markt gebracht, bei dem man nur mit Emoji-Symbolen kommunizieren kann. Emojli wird in Form einer kostenlosen iOS-App offeriert und konzentriert sich aktuell auf eine Messenger-Funktion. Einzige vorhandene Tastatur ist Apples Emoji-Keyboard.

Die beiden Macher Matt Gray und Tom Scott hatten im Vorfeld betont, dass es sich bei ihrem Projekt nicht um Satire handelt. So ist das Projekt nicht weit von echten Start-ups wie dem "kontextsensitiven" Messenger "Yo" entfernt, bei dem User eine einzige Zeichenfolge plus Hashtag an ihre Freunde schicken können. Die Kommunikation mit Emojis gestaltet sich dagegen deutlich reichhaltiger.

Emojili in Aktion.

(Bild: Hersteller)

Emojli setzt stilecht nicht nur bei den Nachrichten auf die Bildzeichen, sondern auch beim Nutzernamen, den man sich in der App auswählen darf. Nach einer Reservierungsphase seit Juni dürften kaum mehr kurze Namen vorhanden sein. Die Navigation durch Emojli ist auch mit einigen englischen Begriffen ausgestattet – etwa zum Ergänzen von Freunden oder dem Ändern des Passworts.

Emojli ist aktuell kostenlos und läuft ab iOS 7.1. Wirklich hübsch gestaltet ist die App nicht. Ob Gray und Scott Geld mit Werbung verdienen wollen, ist noch unklar. Die App ist auch für das iPad angepasst. (bsc)