Menü
Mac & i

Spielecomeback für "Zurück in die Zukunft"

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 161 Beiträge

Gerade wurde der Film ein Vierteljahrhundert alt: "Back to the Future", auf Deutsch "Zurück in die Zukunft", gehört zu den wohl unterhaltsamsten Zeitreiseabenteuern der Kinogeschichte. Wer Marty McFly, Doc Brown und Biff Tannen nicht nur auf DVD, Blu-ray oder gelegentlich im Fernsehen wiedersehen will, hat nun auf dem Rechner Gelegenheit. Der Adventure-Spezialist Telltale Games hat sich bei den Universal Studios die passenden Rechte gesichert und ein Videospiel geschaffen, das Fans einen ordentlichen Umgang mit dem Klassiker verspricht.

Back to the Future: The Game.

In insgesamt fünf Episoden geplant, liegt "BTTF" nun in erster Folge für Mac und PC vor. Der Titel beginnt mit einem verschwundenen Doc Brown, dessen Haus gerade von der Bank versteigert werden soll. Marty McFly muss sich auf den Weg machen, ihn im Jahre 1931 aus dem Gefängnis zu befreien. Ein erster Walkthrough verspricht diverse unterhaltsame Interaktionen mit den Charakteren aus dem Film. Dabei konnte Telltale zwar nicht Originalschauspieler Michael J. Fox, der an Parkinson erkrankt ist, für die Hauptrolle gewinnen, engagierte jedoch einen Sprecher, der ihm sehr nahe kommt. Dafür ist der "echte" Christopher Lloyd als Doc Brown dabei.

"BTTF" lässt sich für Mac und PC in Kartonform von Telltale direkt bestellen und kostet knapp 25 Dollar. Leichter dürfte es über die Download-Plattformen Gamesload.de und Steam zu beziehen sein, die das Spiel ebenfalls vertreiben wollen – momentan ist der Titel dort aber noch nicht auffindbar. Weitere Episoden werden im Februar, März und April erscheinen, das Finale ist ebenfalls in diesem Jahr geplant. iPad- und Playstation-Network-Versionen von "BTTF" sollen zusätzlich Anfang 2011 erscheinen. (bsc)