Menü
Mac & i

Spotify kommt auf die Apple Watch

Bislang gibt es keine offizielle App des Streamingdienstes für Apples Computeruhr. Nun hilft ein unabhängiger Entwickler aus.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Die Snowy-App wird zur offiziellen Spotify-Anwendung auf der Apple Watch.

Anzeige
Apple Watch Series 1 Aluminium 42mm dunkelgrau mit Sportarmband schwarz
Apple Watch Series 1 Aluminium 42mm dunkelgrau mit Sportarmband schwarz ab € 205,–

Spotify soll endlich auf die Apple Watch kommen. Das kündigte der unabhängige Entwickler Andrew Chang nun auf Reddit an. Chang hatte mit Snowy – vormals Spotty – eine eigene Anwendung entwickelt, die den Streamingdienst auf die Computeruhr holen sollte. Er hatte dazu das von Spotify zur Verfügung gestellte iOS-SDK verwendet, bekam dann allerdings Probleme, von Spotify eine Genehmigung für die App zu erhalten – auch, weil das Interface sich zu stark am Original orientierte.

Mittlerweile haben sich Chang und Spotify aber darauf geeinigt, dass der Entwickler seinen Code in die offizielle Spotify-App integriert. Damit würde die Installation der iOS-App von Spotify gleichzeitig auch endlich eine Apple-Watch-Anwendung auf das Gerät bringen. Noch ist unklar, wann Spotify mit Snowy erscheinen wird. Der Funktionsumfang soll für eine Apple-Watch-Anwendung reichhaltig sein: So ist eine Unterstützung für die Sprachassistentin Siri geplant, es soll interaktive Komplikationen und eine Gesten-basierte Wiedergabesteuerung geben.

Zudem plante Chang für Snowy auch ein Offline-Caching, was eine Spotify-Nutzung auf der Uhr auch ohne angebundenes iPhone erlauben würde. Die Apple Watch kommt mit einem internen Speicher von 2 GByte für Musik, auch wenn der Gesamtspeicher 8 GByte beträgt. Für Fotos sind bis zu 75 MByte vorgesehen.

Chang freut sich laut eigenen Angaben, neben dem iOS-SDK von Spotify auch Zugriff auf interne Werkzeuge des Streaming-Dienstes zu erhalten. Snowy hatte es aufgrund der Diskussionen mit Spotify bislang noch nicht auf die Computeruhr geschafft – entsprechend wäre das Erscheinen der Apple-Watch-Anwendung zusammen mit einer neuen Version der Spotify-App für iOS das offizielle Debüt des Tools. Details zu Snowy samt zahlreicher Screenshots auch der Komplikationen hat Chang auf seiner Website publiziert. Die Watch-Anwendung dürfte als Teil der Spotify-App für iOS kostenlos werden. (bsc)