Menü
Mac & i

Stardesigner Marc Newson geht zu Apple

Der iPhone-Hersteller verstärkt sein Design-Team mit einem Branchenliebling. Der Brite Marc Newson gilt als einer der berühmtesten lebenden Produktdesigner und entwarf neben Möbeln, Auto-Prototypen und Sportartikeln auch schon Uhren.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 150 Beiträge

Apple hat mit Marc Newson einen weltbekannten Industriedesigner angeheuert. Newson werde künftig zum Team von Apples Chefdesigner Jony Ive gehören, berichtete das Magazin Vanity Fair unter Berufung auf den Konzern.

Der Stuhl Lockheed Lounge gehört zu den bekanntesten Entwürfen Newsons.

(Bild: Damon Garrett / Flickr / cc-by-2.0)

Der 1963 in Australien geborene Newson entwarf im Laufe seiner Karriere so unterschiedliche Gegenstände wie Uhren, Schmuck, Möbel, Taschenlampen, Küchenutensilien, Mode oder die Innenausstattung von Flugzeugen. Unter seinen Auftraggebern waren der Sportartikelhersteller Nike ebenso wie der Autobauer Ford. Einige Arbeiten sind im MoMA in New York ausgestellt, eine besondere Ehre für zeitgenössische Gestalter.

Newson und Ive sind seit Jahren als enge Freunde bekannt. Im vergangenen Jahr entwarfen sie zusammen mehrere Artikel für eine Wohltätigkeitsauktion, darunter einen roten Mac Pro oder EarPods aus Rotgold. Newson betrieb seit Mitte der 90er Jahre seine eigene Designfirma in London. Er gehöre zu den einflussreichsten Gestaltern seiner Generation, schwärmte Ive gegenüber Vanity Fair.

Besuch bei Marc Newson in London (Video: NOWNESS).

Vor der für diesen Dienstag erwarteten Vorstellung seiner Computeruhr "iWatch" holte sich Apple zuletzt verstärkt führende Köpfe aus der Modebranche ins Haus. So ist der Chef des französischen Modehauses Yves Saint-Laurent, Paul Deneve, seit Sommer 2013 mit "Spezialprojekten" betraut. Für die Apple-Läden ist mittlerweile die frühere Leiterin des Bekleidungskonzerns Burberry, Angela Ahrendts, zuständig. (mit Material von dpa) / (bsc)