zurück zum Artikel

Streaming-Sticks: Apple erwägt Chromecast-Konkurrenten

Apple TV

Um den geplanten TV-Dienst weithin verfügbar zu machen, zieht Apple angeblich einen billigen HDMI-Stick als Alternative zum teuren Apple TV in Betracht.

Apple will offenbar Googles Chromecast und Amazons Fire Stick Konkurrenz machen: Der iPhone-Hersteller zieht einem Bericht zufolge die Einführung eines günstigeren HDMI-Sticks in Betracht, um mehr Zuschauer für den geplanten TV-Streaming-Dienst zu gewinnen, der vorausgehenden Berichten zufolge nur auf Apple-Hardware laufen soll.

Apples TV-Box "Apple TV" kostet mit einem Einstiegspreis von knapp 150 Euro rund das Drei- bis Fünffache der HDMI-Sticks der Konkurrenz, bietet in Hinblick auf TV-Streaming bislang aber kaum einen Mehrwert gegenüber den viel billigeren Alternativen – außer man möchte vorrangig Inhalte aus Apples iTunes Store wiedergeben. Apple TV ist dafür umfassend in Apples Diensteangebot integriert und dient etwa auch als Steuerzentrale für HomeKit-Heimvernetzung sowie als AirPlay-2-fähige Empfangsstation zur Wiedergabe von Musik über den Fernseher respektive angebundene Lautsprecher.

Deshalb habe es interne Diskussionen über die Einführung eines billigen Streaming-Sticks gegeben, wie The Information unter Berufung auf informierte Personen berichtet [1]. Ob es sich dabei allerdings um ein konkretes Projekt handelt und wie weit fortgeschritten dessen Entwicklung ist, bleibt unklar.

Klar zeichnet sich dafür ab, dass Apple 2019 – möglicherweise schon im Frühjahr – einen eigenen TV-Streaming-Dienst einführen will [2]. Dafür lässt der Konzern bereits Inhalte produzieren und konnte offensichtlich eine Reihe interessanter Projekte an Land ziehen – dazu gehört etwa Asimovs Foundation-Zyklus im Serienformat [3]. Berichten zufolge soll Apples TV-Dienst besonders familienfreundlich angelegt sein: Schimpfwörter, Gewalt und Sex solle es möglichst begrenzt geben [4]. Neben mehreren TV-Serien scheint das Unternehmen auch eigene Spielfilme vorzubereiten.

(lbe [5])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4231099

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.theinformation.com/articles/apple-considered-new-connected-tv-dongle
[2] https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Streaming-Apple-bringt-erste-eigene-TV-Serien-angeblich-ab-Fruehjahr-2019-4004016.html
[3] https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-ordert-Asimovs-Foundation-Zyklus-als-Serie-4145524.html
[4] https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Neuer-Streamingdienst-Kein-Sex-bitte-wir-sind-Apple-4170920.html
[5] mailto:lbe@heise.de