Menü
Mac & i

Studie: Macs in 91 Prozent der größeren Firmen

Waren Apple-Rechner früher im Enterprise-Segment eine Seltenheit, sind Macs mittlerweile deutlich weiter verbreitet, so eine aktuelle Erhebung des MDM-Anbieters Jamf.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 302 Beiträge
Studie: Macs in 91 Prozent der größeren Firmen

Mac-Auslieferung in einem Unternehmen.

(Bild: Jamf)

Einer Umfrage unter 300 höheren IT-Mitarbeitern, Managern und Vorständen von Unternehmen aus der ganzen Welt zufolge konnte Apple im vergangenen Jahr im Enterprise-Segment zulegen. An der vom Mobile-Device-Management-Spezialisten Jamf durchgeführten Untersuchung nahmen Unternehmen mit 50 bis 10.000 Mitarbeitern teil. 74 Prozent der befragten Organisationen erhöhten 2016 den Anteil an Macs in ihren Netzen. Insgesamt verwenden 91 Prozent mindestens eine kleinere Anzahl von Apple-Rechnern. 62 Prozent der Befragten gaben an, Macs seien "leichter" einzusetzen als PCs.

Die Jamf-Umfrage deckt sich mit Erfahrungen beim IT-Riesen IBM. Der hatte bis Ende 2016 insgesamt 100.000 Macs im Unternehmen an den Start bringen wollen. Das soll hohe Einsparungen bei den Supportkosten bringen – in einem Zyklus von vier Jahren angeblich bis zu 543 US-Dollar pro Maschine im Vergleich zu PC-Produkten von Lenovo.

Die iOS-Verwendung im Enterprise-Segment ist nochmals deutlich höher als die des Mac. Laut Jamf nutzen 99 Prozent aller befragten Firmen iPhone oder iPad. 76 Prozent hätten den Einsatz von iOS 2016 verstärkt. 93 Prozent der Befragten gaben an, die Inbetriebnahme von iPhone oder iPad sei einfacher als die von Alternativprodukten. Abgefragt wurden unter anderem die Bereiche Sicherheit, Gerätekonfiguration, Softwareinstallation, Systemintegration und Support.

In Sachen Mobiltechnik setzt man auch bei IBM bereits mehrheitlich auf iOS, nur ein Drittel der Nutzer verwenden laut Angaben des Unternehmens Android. Bei den Android-Geräten setzten im letzten Jahr nur ein Prozent der Nutzer die jüngste Version ein, während bei iOS-Geräten 65 Prozent das jeweils aktuelle Betriebssystem nutzten.

Mehr zum Thema Apple im Enterprise-Segment lesen Sie in Mac & i Heft 1/2017:

(bsc)