Menü
Mac & i

Support für Radeon VII kommt im nächsten macOS

Die neue Karte lässt sich per Thunderbolt 3 in eGPU-Boxen einsetzen. Treiber sind im Anflug.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 33 Beiträge

Die Radeon-VII-GPU soll mit bis zu 1,8 GHz laufen und einer GeForce RTX 2080 Konkurrenz machen. Ihr HBM2-Speicher liefert einen Durchsatz von 1 TByte/s.

(Bild: AMD)

Apple wird AMDs flotte Radeon-VII-Karten in der nächsten Version von Mojave unterstützen. Das haben Tester der aktuellen Beta von macOS 10.14.5 festgestellt. Die neue GPU-Baureihe soll eine Leistungssteigerung gegenüber aktuellen Vega-Karten von rund 25 Prozent bringen. Sie wird für Mac-Nutzer unter anderem mittels eGPU-Gehäuse über Thunderbolt 3 verwendbar sein und gilt auch als möglicher Kandidat für einen Einbau im neuen Mac Pro, dessen Vorstellung im Sommer erwartet wird.

Wie AppleInsider berichtet, sind bereits erste Treiber in der jüngsten Mojave-Vorabversion vorhanden, die eine Verwendung der Radeon VII unter anderem in Boxen wie Razer Core X und Sonnet Breakaway Box 650 erlauben – diese müssen eine ausreichende Watt-Leistung an ihren Netzteilen liefern. In einem Mac Pro 5,1 erkennt macOS die Karte zwar, es kommt aber wohl noch zu Kernel Panics im laufenden Betrieb.

In macOS 10.14.4 sollen sich bereits Hinweise auf die Radeon VII befunden haben, darunter eine PCI-ID. Treiber fehlten zu diesem Zeitpunkt aber noch. Diese scheint Apple mit macOS 10.14.5 nun offiziell nachreichen zu wollen. Die neue AMD-GPU soll mit bis zu 1,8 GHz laufen und einer GeForce RTX 2080 von Nvidia Konkurrenz machen können.

Ihr HBM2-Speicher liefert einen Durchsatz von 1 TByte/s; Bildwiederholraten von über 100 Frames pro Sekunde in 4K-Titeln wie "Devil May Cry 5" sollen (auf dem PC) möglich sein. Apple liefert bislang keine offizielle Unterstützung für schnelle Nvidia-Karten, weshalb User zu AMD-Technik greifen müssen.

Der Hersteller hatte mit der Einführung der Unterstützung von eGPU-Boxen in macOS High Sierra Mac-Nutzern insbesondere im mobilen Bereich eine neue Welt eröffnet. Seither können auch anspruchsvolle PC-Titel auf solchen Maschinen gezockt werden, zudem sind Virtual-Reality-Anwendungen möglich. Wie VR-Technik am Mac funktioniert, hat Mac & i in einem ausführlichen Artikel auf heise+ beschrieben.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Sapphire Radeon VII, 16GB HBM2, HDMI, 3x DP, full retail (21291-01-40G)

Sapphire Radeon VII

Razer Core X (RC21-01310100-R351)

Razer Core X

Sonnet Breakaway Box, 650W (GPU-650W-TB3)

Sonnet Breakaway Box

Weitere Angebote für Sapphire Radeon VII, 16GB HBM2, HDMI, 3x DP, full retail (21291-01-40G) im Heise‑Preisvergleich

(bsc)