Menü

Tablet-Markt: Apple verliert stark, bleibt aber Nummer eins

Laut einer Analyse von Trendforce beschleunigte sich der Verkaufsrückgang bei den Apple-Tablets im Jahr 2016 nochmals. Dennoch setzt niemand mehr Geräte ab.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 95 Beiträge

Apples iPad – hier neben der Apple Watch.

(Bild: dpa, Andrew Cowie/Archiv)

Von
Anzeige
Apple iPad Pro 9.7" 32GB grau
Apple iPad Pro 9.7" 32GB grau ab € 598,80

Apple bekommt sein iPad-Geschäft weiterhin nicht in den Griff – bleibt in Sachen Marktanteil aber dennoch vorne. Laut neuer Zahlen der Marktforschungsfirma Trendforce gingen die Verkäufe im Gesamtjahr 2016 um 14,1 Prozent auf insgesamt 42 Millionen Geräte zurück. Marktführer bleibt Apple dennoch – und zwar recht deutlich mit 27 Prozent Marktanteil. Der südkoreanische Konkurrent Samsung erreichte den zweiten Platz mit 27 Millionen Geräten, was einem Marktanteil von 17,2 Prozent entsprach.

Beim Konkurrenten Amazon boomen die Tablet-Verkäufe unterdessen: 99,4 Prozent mehr der günstigen Fire-Geräte konnte der E-Commerce-Riese 2016 im Vergleich zum Vorjahr absetzen – zusammen 11 Millionen Stück, was Platz 3 im Gesamtmarkt entsprach. Auch Lenovo auf dem vierten Platz im Gesamtmarkt legte zu – um 12,3 Prozent auf 10,9 Millionen Geräte. Platz 5 in der Top Five erreichte Huawei mit 9,8 Millionen Tablets. Für Microsofts Surface-Tablets reichte es für Platz 6 (3,9 Millionen).

Apple hatte bereits bei seinen letzten Quartalszahlen berichten müssen, dass es im iPad-Geschäft noch immer nicht wieder aufwärts geht. Trotz erfolgreicher Einführung des iPad Pro gingen die Verkäufe im vierten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3 Millionen Einheiten zurück – von 16,1 Millionen auf 13,1 Millionen.

Aktuell erwarten Beobachter, dass Apple noch im Frühjahr mit neuen iPads auf den Markt kommt – darunter auch einem neuen iPad Pro mit 10,5-Zoll-Bildschirm und Außenabmessungen des iPad Pro 9,7. Die Ankündigung könnte im März oder sogar früher erfolgen. Laut Trendforce schrumpfte der gesamte Tablet-Markt. Insgesamt seien die Auslieferungen um 6,6 Prozent zurückgegangen, meldet die Marktforschungsfirma.

iPad Pro (14 Bilder)

iPad Pro

Lange erwartet, endlich da. Laut Cook die größte iPad-Innovation seit Einführung des ersten iPads.

(bsc)