Menü

Tastatur-Alternativen in iOS 8: SwiftKey, Swype und Fleksy treten an

In der kommenden Version des iPhone- und iPad-Betriebssystem lassen sich Dritt-Tastaturen erstmals systemweit installieren. Bekannte Dritt-Entwickler wollen ihre Tipp-Technik für iOS 8 anbieten – allerdings bleiben gewissen Einschränkungen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 59 Beiträge
Von
Anzeige
Apple iPhone 5S 16GB weiß/silber
Apple iPhone 5S 16GB weiß/silber ab € 313,15

Mehr Infos

mehr anzeigen

iOS öffnet sich schrittweise: In iOS 8 können Dritt-Entwickler erstmals Alternativ-Tastaturen anbieten, wie Apple am Montagabend angekündigt hat. Diese stehen dann systemweit zur Verfügung. Mit SwiftKey, Swype und Fleksy haben jetzt drei bekannte – und in der Android-Welt populäre – Entwickler in Aussicht gestellt, ihre Tastatur-Technik für iOS 8 anzubieten.

Man habe schon mit der Arbeit an einer iOS-8-Tastatur begonnen, betonte SwiftKey in einem Blogbeitrag. Fleksy verspricht auf der eigenen Webseite, man wolle eine der ersten Dritt-Tastaturen für iOS 8 sein – eine Beta soll schon vor Veröffentlichung der nächsten iOS-Version im Herbst einen Blick auf das Keyboard geben. Nuances Swype wurde von Apple auf der WWDC-Keynote als Beispiel für die neue Funktion präsentiert. Swype erlaubt dem Nutzer, Wörter zu "wischen" statt zu tippen.

Erstmals in iOS 8 möglich: Systemweite Tastatur-Alternativen von Dritt-Anbietern

(Bild: Apple)

Der iPhone-Hersteller will die Standard-Tastatur in iOS 8 ebenfalls deutlich erweitern, sie soll Wortvorschläge liefern, die auch die verwendete App und den Empfänger berücksichtigen. In Textnachrichten an Freunde könnten die Vorschläge dann beispielsweise eher kurz und umgangssprachlich ausfallen – im Unterschied zur E-Mail an einen Arbeitskollegen.

Die Dritt-Tastaturen werden in iOS 8 offenbar nicht in der Lage sein, Text auszuwählen oder die Position des Cursors zu bestimmen, wie Entwickler berichten – diese Textwerkzeuge kontrolliert die jeweilige App weiterhin selbst. Damit könnten Alternativ-Tastaturen ihre Wortvorschläge auch nicht direkt am getippten Wort anzeigen, wie es Apple beispielsweise macht.

SwiftKey und Fleksy bieten bereits iOS-Apps an. Bislang sind die Tastatur-Alternativen aber auf einzelne Apps beschränkt – der systemweite Einsatz ist erst mit iOS 8 möglich. (lbe)