Menü

Telekom schraubt Apple-Music-Abo zurück

Bislang konnten Vertragskunden des Providers ein halbes Jahr lang gratis bei dem Streamingdienst hereinhören. Nun schrumpft der Deal auf die üblichen 3 Monate.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag

Apple Music gibt's auch für Android.

(Bild: dpa, Lukas Schulze)

Von

Die Deutsche Telekom hat einen vor zwei Jahren eingeführten Sondertarif für Apple Music eingestellt. Mit dem September 2016 gestarteten Discount "Music Try&Buy powered by Apple Music" konnten Mobilfunkvertragskunden des Konzerns den Streamingdienst des iPhone-Produzenten ein halbes Jahr lang gratis nutzen. Danach wurde das Abo (falls nicht rechtzeitig in der Gratisphase gekündigt), das regulär 10 Euro im Monat kostet, per Mobilfunkrechnung beglichen – was damals als besonders bequem beworben worden war. Apple selbst bietet sein kostenloses Ausprobierangebot für Apple Music jeweils regulär nur drei Monate lang an.

Wie nun der Apple-Music-Seite auf der Telekom-Homepage zu entnehmen ist, läuft die Gratisphase für Kunden des Rosa Riesen künftig ebenfalls nur drei Monate lang. Entsprechend gibt es keinen konkreten Vorteil mehr, den Streamingdienst direkt über die Deutsche Telekom zu buchen – außer der Kunde will ihn nicht über ein eigenes Zahlungsmittel wie eine Kreditkarte oder einen PayPal-Account begleichen. iTunes- und App-Store-Inhalte können schon seit längerem auch bei anderen Providern mittels Handyrechnung bezahlt werden.

Warum die Telekom die Apple-Music-Gratisphase halbiert hat, blieb zunächst unklar – ein Kundenberater wollte keine näheren Angaben machen und verwies auf Apple, wo das Ausprobieren ja generell nur drei Monate möglich ist. Der iPhone-Konzern hatte in der Vergangenheit schon öfter besondere Angebote unterbreiten lassen, um Apple Music zu puschen. So wurden von Volkswagen und Fiat Chrysler Verträge mit Apple geschlossen, um der Kundschaft zeitlimitierten Gratiszugriff zu geben. Seit Mai 2018 bekommen so VW-Neukunden, die den Dienst "Car Net" nutzen, sechs Monate Apple Music dazu.

Wer solche Deals bereits genutzt hat, sollte unterdessen erwägen, Apple Music später im günstigeren Jahresabo zu erwerben. Dieses kostet 100 statt 120 Euro im Jahr und wird mittlerweile regulär angeboten; zusätzlich lässt sich der Preis durch die Nutzung verbilligter Gutscheincodes weiter drücken. Es ist zudem möglich, mehrere Jahre direkt abzuschließen – dies bringt dann allerdings keinen weiteren Tarifvorteil. (bsc)