Menü
Mac & i

TextExpander 5 macht Snippet-Vorschläge

Bei häufig verwendeten Sätzen schlägt das Programm nun vor, ein neues Snippet anzulegen – um künftig nur noch ein Kürzel tippen zu müssen. Die neue Version 5 umfasst weitere Neuerungen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Das Programm fügt längere Textpassage und auch Bilder auf Eingabe eines Kürzels hin ein

(Bild: Entwickler)

Die Mac-Version von TextExpander hat ein größeres Update erhalten: Die neue Version 5 schlägt dem Nutzer nun automatisch das Anlegen eines neuen Snippets vor, sobald häufig verwendete Phrasen erkannt werden. Statt des gesamten Satzes muss dann nur noch ein Kürzel eingegeben werden. Das Programm erinnert jetzt auch daran, wenn man vergessen hat, ein bestimmtes Kürzel zu verwenden. Beim Tippen lässt sich außerdem bereits nach Snippets suchen.

TextExpander wurde für Mac OS X 10.10. angepasst und setzt Yosemite nun auch voraus. Nutzer können ihre Snippets per iCloud Drive zwischen verschiedenen Geräten abgleichen oder über einen beliebigen Sync-Ordner. Der Speicherort der Snippets kann freier gewählt werden. Neu ist außerdem die Unterstützung für Javascript-Snippets.

TextExpander erlaubt das Anlegen von Kürzeln für häufig verwendete Sätze und Floskeln oder auch Text-Bild-Kombinationen, die dann automatisch nach Eingabe der Abkürzung eingefügt werden. Die neue Version 5 kostet knapp 41 Euro, der Upgrade-Preis für Bestandskunden liegt bei gut 18 Euro. (lbe)