Menü
Mac & i

Tickets für Entwicklerkonferenz: Apple verschickt E-Mails an "Gewinner"

Nachdem es in diesem Jahr eine Lotterie für die begehrten Karten zur WWDC gab, erhielten die Auserwählten nun eine Nachricht.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Apples jährliche Entwicklerkonferenz in San Francisco, die WWDC (World Wide Developers Conference), leidet unter ihrem Erfolg: In den Austragungsort, das Moscone Center, passen nur einige Tausend Menschen, obwohl das Interesse deutlich größer ist. Nachdem die Karten für die Veranstaltung im letzten Jahr innerhalb von Minuten ausverkauft waren, hat sich der iPhone- und Mac-Hersteller 2014 eine andere Lösung einfallen lassen: Die Tickets wurden nach Registrierung im Web diesmal verlost, obwohl sie pro Stück 1600 US-Dollar kosten.

In der Nacht zum Dienstag hat Apple nun die glücklichen "Gewinner" per E-Mail informiert. Diese haben bis zum 14. April Zeit, ihr Ticket über den in der Nachricht angegebenen Link abschließend zu bestellen und zu bezahlen. Erfolgt dies nicht, verfällt der Slot – ob Apple dann eine weitere Verlosung der Restkarten startet, ist noch nicht bekannt.

Ablehnungs-Mail von Apple: Leider kein Glück gehabt.

(Bild: Screenshot via MacRumors )

Aber nicht nur erfolgreiche Lotterieteilnehmer erhielten Nachricht. Auch diejenigen, deren Bewerbung nicht "gezogen" wurde, bekamen eine entsprechende Mail (siehe Bild). Ihnen bleibt nur übrig, die WWDC-Sessions per Aufzeichnung zu begutachten, diese sollen in diesem Jahr zeitnah online gestellt werden.

Die WWDC 2014 läuft vom 2. bis zum 6. Juni. Es dürfte wie üblich auch eine zentrale Präsentation mit Apple-Managern wie CEO Tim Cook geben. Beobachter erwarten die Vorstellung neuer Versionen von iOS und OS X, sowie möglicherweise auch neuer Hardware. Mac & i berichtet wie immer live. (bsc)