Tim Cook: Apple-Watch-Bestellungen "großartig"

Beim Besuch eines Ladengeschäftes in Kalifornien hat sich der Apple-Chef zu den Apple-Watch-Verkäufen geäußert – und zeigte auch seine eigene Uhr, eine Spezialkreation. Marktforscher nennen unterdessen erste Schätzzahlen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Apple Watch

Drei Apple-Watch-Modelle.

(Bild: Apple)

Update
Von
  • Ben Schwan

Wie viele Vorbestellungen für Apple-Watch-Geräte konnte der Hersteller seit dem vergangenen Freitag einsammeln? Konkrete Zahlen hat Apple bislang noch nicht genannt, doch Firmenchef Tim Cook gab sich bei einem Besuch im Apple Retail Store Palo Alto zum Reservierungsstart euphorisch. Gegenüber dem US-Börsensender CNBC sagte er, der Bestellstart seien "unglaublich" gewesen.

Er habe Berichte aus der ganzen Welt bekommen, von Japan über Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada und nun auch aus den USA. "Es ist außergewöhnlich." Kunden hätten Apple "großartige Rückmeldungen" gegeben und die Bestellungen seien ebenfalls "großartig".

Konkret heißen könnte das über eine Million Stück der Computeruhr am 10. April allein in den USA – das schätzt zumindest der Marktforscher Slice Intelligence.

[Update 14.04.15 09:40 Uhr:] Die genauen Zahlen von Slice Intelligence lauten: 957.000 Vorbestellungen von im Schnitt 1,3 Uhren in den USA. Damit läge Apple sogar bei nicht ganz 1,25 Millionen Einheiten. [/Update]

Laut dessen Checks kauften zwei Drittel der User die Einsteigervariante Apple Watch Sport, insbesondere das Modell in "Spacegrau" mit 42-mm-Gehäuse sei beliebt. Slice beruft sich auf Bestelldaten von rund 9000 Online-Shoppern. Bei den Armbändern sei die schwarze Variante in Kunststoff am beliebtesten, gefolgt von der "Milanese Loop"-Version.

Cook zeigte bei seinem Besuch in Palo Alto, bei dem er sich mit Kunden und Medienvertretern unterhielt, auch seine eigene Apple-Uhr. Dabei handelt es sich um eine Apple-Watch-Version in Stahl mit weißem Kunststoffarmband. Cook verfügt allerdings offenbar über eine Sonderanfertigung: Diese kommt mit einer roten Färbung auf der Krone, wie man sie sonst nur von Apple-Watch-Edition-Modellen kennt. (bsc)