Menü
Mac & i

Tipp: Eigener Login-Bildschirm in Yosemite

Das Hintergrundbild bei der Passworteingabe in OS X 10.10 lässt sich mit einem einfachen Trick ändern.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
Tipp: Eigener Login-Bildschirm in Yosemite

Angepasster Login-Bildschirm: Hier fordert Solid Snake zur Passworteingabe.

(Bild: Jacob Salmela)

Anzeige
Mac Pro, Xeon E5-1650 v2, 16GB RAM, 256GB SSD, AMD FirePro D500
Mac Pro, Xeon E5-1650 v2, 16GB RAM, 256GB SSD, AMD FirePro D500 ab € 3007,59

OS X zeigt seit Version 10.10 hinter dem Login-Fenster automatisch das Hintergrundbild des aktuellen Benutzers – in einer durch einen Unschärfefilter veränderten Variante, die durchaus elegant aussehen kann. Der OS-X-Entwickler Jacob Salmela hat in seinem Weblog nun eine Anleitung veröffentlicht, wie man dieses Bild durch andere Aufnahmen ersetzen kann.

Wirklich schwer ist das nicht: Das Wunschbild muss als PNG einfach nach "/Library/Caches/" kopiert werden. Der Dateiname lautet "com.apple.desktop.admin.png". Dabei ist zu beachten, den korrekten Library-Ordner im Root-Verzeichnis zu verwenden – im Nutzerverzeichnis gibt es diesen nämlich auch noch. Außerdem müssen die Rechte für das Bild für die Gruppe "everyone" auf "Read only" stehen.

Das Bild sollte anschließend nach einem Logout beim nächsten Login angezeigt werden. Salmela empfiehlt, ein Bildmotiv rechts oder links der Mitte zu verwenden, damit der Login-Bereich nicht verdeckt wird. Zudem darf das Bild recht hell sein, weil OS X es etwas dimmt. Transparenz über Alpha-Kanäle darf aber nicht vorhanden sein, da dieser Bereich aus unerfindlichen Gründen rot dargestellt wird. Am besten sind Bilder in der passenden Bildschirmgröße.

Salmela hat ein Template für Photoshop bereitgestellt, in dem der Bereich ausgespart ist, in dem die Loginfelder zu sehen sind. Es liegt aber nur in einem Format mit 1920 mal 1080 Bildpunkten vor. (bsc)