Menü

Tipp: Mehr Übersicht auf dem Apple-Watch-Homescreen

Apples Computeruhr zeigt App-Icons nicht gleichförmig an, sondern vergrößert sie, sobald sie vom Benutzer ins Bild gezogen werden. Das kann die Auswahl hakelig machen. Mit einem Trick lässt sich das Verhalten ändern.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Alle Icons schön gleich groß: Apple Watch mit aktivierter Funktion "Bewegung reduzieren".

(Bild: Apple)

Von

Es ist eine nette optische Spielerei: Aktiviert man den Homescreen der Apple Watch durch Druck auf die digitale Krone, kann man mit dem Finger die Icon-Ansicht hin und her bewegen, während sich die einzelnen App-Bildzeichen vergrößern und verkleinern. In der täglichen Praxis bedeutet der Effekt allerdings auch, dass man einzelne Watch-Anwendungen manchmal nicht sofort findet – und sie möglicherweise nicht so leicht trifft, wenn sie die volle Zoomstufe noch nicht erreicht haben.

Es gibt allerdings einen einfachen Trick, den Apple-Watch-Homescreen statischer zu machen. Dazu begibt man sich zunächst in den Einstellungen auf der Uhr zum Unterpunkt "Allgemein". Dort findet sich dann im Bereich "Bedienhilfen" eine Funktion namens "Bewegungen reduzieren". Diese dient eigentlich dazu, Menschen mit Sehbehinderung oder Koordinationsschwierigkeiten der Finger die Nutzung der Uhr zu erleichtern.

"Wenn Sie "Bewegung reduzieren" aktivieren, werden manche Bildschirmelemente – wie beispielsweise die Bewegung von Symbolen über den Home-Bildschirm – einfacher und sind direkter mit Ihren Navigationsgesten verbunden", erläutert Apple dazu.

Ist "Bewegungen reduzieren" aktiv, ändert sich die Darstellung des Homescreens. Alle Icons haben dann die gleiche Größe. Dass man mit dem Finger scrollen beziehungsweise mit der digitalen Krone zoomen muss, bleibt aufgrund des kleinen Bildschirms natürlich bestehen; dennoch sind Übersicht und "Treffbarkeit" der Icons so deutlich besser. Negative Auswirkungen hat das nicht, selbst wenn sich die Uhr auch an anderen Stellen im System Animationen spart.

Mehr Tipps zur Apple-Watch-Praxis lesen Sie im aktuellen Mac & i-Heft 3/15. (bsc)