Menü
Mac & i

TomTom-Navi für Apples CarPlay

Nach Sygic und Google Maps kommt nun ein dritter alternativer Navigationsanbieter auf die iPhone-Fahrzeugintegration.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge
TomTom-Navi für Apples CarPlay

TomTom für CarPlay gibt's bereits als Beta.

(Bild: TomTom)

Der niederländische Navi-Spezialist TomTom arbeitet an einer Version seiner iOS-App für CarPlay. Ein entsprechender Betatest hat bereits begonnen, wie der Website des Unternehmens zu entnehmen ist. Interessierte dürfen sich registrieren und können die Vorabversion dann über die Betaumgebung TestFlight auf ihr Gerät holen. Mitmachen darf allerdings nicht jeder: Die Plätze seien begrenzt, so TomTom.

Seit Erscheinen von iOS 12 im September erlaubt Apples erstmals Anbietern von Navigations-Apps, diese für seine iPhone-Fahrzeugintegration anzubieten. Das hat viele Vorteile: So sind Nutzer nicht mehr dazu gezwungen, Apples hauseigene Navi-Anwendung Maps mit CarPlay zu verwenden. Googles beliebte Karten-App ist mittlerweile als Online-Variante verfügbar, wer Offline-Karten benötigt, kann zudem zur Lösung des slowakischen Softwareherstellers Sygic greifen.

TomTom wiederum passt seine GO-App für CarPlay an. Wie das Geschäftsmodell im Zusammenhang mit CarPlay aussehen wird, ist noch unklar. Aktuell darf man 75 Freikilometer pro Monat verfahren, bevor man zu einem Abo greifen muss – ein Jahr "Unlimited Navigation" ist so für 20 Euro zu haben, ein Monat kostet 6 Euro. Ob für die CarPlay-Nutzung eine Zusatzgebühr anfällt, bleibt abzuwarten – TomTom-Konkurrent Sygic lässt sich diese bezahlen.

Mittels CarPlay landet TomTom dann künftig direkt auf dem Fahrzeugdisplay und kann – je nach Automodell – per Touchscreen oder Scrollrad gesteuert werden. Funktionen wie "Meine Orte", die schnelle Navigation nach Hause oder das Auffinden von Sonderzielen sind integriert, allerdings scheinen, heißt es aus Kreisen von Betatestern, noch nicht alle Features implementiert zu sein, die in der iPhone-Variante stecken. Dennoch scheint die App-Entwicklung bereits fortgeschritten zu sein. (bsc)