Menü

US-Präsident vergleicht "Bugs" bei der Gesundheitsreform mit iOS 7

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Barack Obama hat technische Pannen beim Start der neuen Krankenversicherung mit einem ungewöhnlichen Vergleich relativiert. "Bedenken Sie, dass Apple vor ein paar Wochen ein neues Betriebssystem herausgebracht hat. Und binnen weniger Tage haben sie einen Fehler gefunden und ihn behoben", sagte er bereits in der vergangenen Woche vor laufenden Fernsehkameras. "Ich erinnere mich nicht daran, dass irgendjemand vorgeschlagen hat, den Verkauf von iPhones und iPads einzustellen. Oder dass jemand damit gedroht hat, das Unternehmen zu schließen."

Probleme bei "Healthcare.gov".

(Bild: Screenshot via TechCrunch )

Worauf Obama anspielte, war ein Fehler, bei dem Fremde die Eingabe des Sicherheitscodes im mobilen Betriebssystem iOS 7 umgehen konnten. Sie bekamen damit Zugriff auf bestimmte persönliche Daten, was Apple mit iOS 7.0.2 abzustellen versuchte. Beim Start der neuen US-Krankenversicherung "Obamacare" am vergangenen Dienstag wiederum waren wichtige Websites dem Ansturm der Bürger nicht gewachsen und es kam zu Ausfällen. Das war Wasser auf die Mühlen der Gegner von Obamas Gesundheitsreform. "Wir hängen uns nicht an Fehlern auf. Wir gehen an die Arbeit, wir stoßen Sachen an, bringen Dinge nach vorne und sorgen dafür, dass es läuft", sagte Obama an die Adresse seiner politischen Gegner von den Republikanern gerichtet. (bsc)