Menü
Mac & i

USA: Apple Music überholt offenbar Spotify

In seinem Heimatmarkt ist es dem iPhone-Produzenten gelungen, den Streaming-Marktführer zu übertrumpfen, behaupten Industriequellen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Streaming-Service Apple Music

Apple Music galt bislang stets als Nummer 2 im Markt.

(Bild: dpa, Sebastian Kahnert)

Der 2015 gestartete Musik-Streaming-Dienst Apple Music hat Berichten zufolge in seiner Heimat den bisherigen Marktführer Spotify aus Schweden eingeholt. Dies behaupten zumindest Industriequellen bei einem großen Musikvertreiber. Sowohl Apple Music als auch Spotify sollen in den Vereinigten Staaten mittlerweile jeweils über 20 Millionen zahlende Kunden haben, Apple nun aber "um Haaresbreite mehr" als Spotify. Genaue Zahlen sickerten bislang jedoch nicht durch – Apple macht traditionell auch keine offiziellen Angaben zu Landesmärkten.

Wie das Musikfachblatt Digital Music News schreibt, liegt Apple laut der Distributorzahlen vor Spotify, Tidal sowie dem Streaming-Angebot des Satellitenradiobetreibers Sirius XM. Apple Music soll eine signifikant höhere Wachstumsrate im Jahr 2018 gehabt haben als die Konkurrenz. Es sei damit zu rechnen, dass sich der Dienst in den kommenden Monaten bis Weihnachten weiter von Spotify absetzen kann. Die Zahlen beinhalten nur solche Kunden, die die drei Monate andauernde kostenlose Probephase bereits hinter sich haben.

Dass Apple Music in Amerika schneller wächst als die schwedische Konkurrenz, wurde bereits im Frühjahr kolportiert. Damals hieß es, die Abonnentenwachstumsrate liege bei monatlich 5 Prozent, während Spotify nur 2 Prozent erreichte. Schon damals hieß es in Medienberichten, Apple Music könne Spotify in den USA rasch einholen.

Apple Music und Spotify arbeiten mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen. Während Apple nur auf den reinen Diensteverkauf (10 Euro im Monat) setzt, gibt es bei Spotify als "Einstiegsdroge" noch immer einen kostenlosen, werbefinanzierten Service. Auch dieser lässt sich nach einer Probephase zum kostenpflichtigen Abo umwandelnd, das diverse Vorteile hat. Insgesamt soll Spotify 160 Millionen Nutzer haben. (bsc)