Menü
Mac & i

USB-C: Dock und Adapter von Leicke

Der Leipziger Hersteller bietet ab Juni verschiedenes Zubehör für das 12" MacBook und andere USB-C-Geräte an, darunter auch ein 30-Euro-Dock mit mehreren Schnittstellen und einen Gigabit-Ethernet-Adapter.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
USB-C: Dock und Adapter von Leicke

Multiport-Hub für das USB-C-MacBook

(Bild: Hersteller)

Das Angebot an USB-C-Adaptern und Dockingstationen wächst beständig: Der Hersteller Leicke hat am Dienstag ein Dock vorgestellt, das sich per USB-C mit dem 12" MacBook verbinden lässt. Der unter dem Markennamen Hebron vertriebene Multiport-Hub bietet zwei USB-3.0-Buchsen (Typ A), einen Gigabit-Ethernet-Anschluss sowie einen integrierten Kartenleser für SD- und TF-Speicherkarten. Ein zusätzlicher USB-C-Anschluss zum parallelen Aufladen des MacBooks ist nicht vorhanden. Das Dock kostet knapp 30 Euro, eine Treiber-Installation sei nicht erforderlich, betont der Hersteller.

Leicke vertreibt außerdem verschiedene USB-C-Adapter als Teil der Kabel-Reihe "Kanaan": Darunter fällt ein USB-C-auf-Gigabit-Ethernet-Adapter (25 Euro) sowie einzelne Adapter von USB-C auf VGA (25 Euro), auf DVI (30 Euro) sowie auf DisplayPort (23 Euro) und HDMI (25 Euro) – die beiden letztgenannten sollen auch 4K-Bildschirme unterstützen. Das USB-C-Dock sowie auch die Adapter sollen ab Juni erhältlich sein. (lbe)