Menü

Überhitzung: Apple gibt neue Netzteile an Besitzer älterer iPhones aus

Die Umtauschaktion läuft in Europa, betroffen sind Käufer von iPhone 3GS, 4 und 4s, allerdings nur in bestimmten Zeiträumen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 169 Beiträge
Update
Mac & i
Von

Apple tauscht in Europa Netzteile älterer iPhone-Modelle aus, die unter Umständen zu heiß werden können. "Wir haben festgestellt, dass das europäische 5W-USB-Netzteil von Apple in seltenen Fällen überhitzen und ein Sicherheitsrisiko darstellen kann", sagte ein Firmensprecher am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.

Daher habe Apple freiwillig ein Programm zum Austausch der 5W-USB-Netzteile in Europa gestartet, die mit allen Geräten der Modellreihen iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4s zwischen Oktober 2009 und September 2012 ausgeliefert worden sind.

Unterscheidungsmerkmale zwischen dem zu tauschenden Netzteil A1300 und dem Nachfolgemodell A1400.

(Bild: Apple)

Ein betroffenes Netzteil hat die Modellnummer A1300 und die Buchstaben "CE" sind durchgehend grau, die neuere Variante A1400 muss nicht getauscht werden. "Falls Sie ein betroffenes Netzteil haben, verwenden Sie es bitte nicht mehr und tauschen Sie es gegen ein neues Netzteil aus."

[Update:] Bild mit Details zur Erkennung betroffener Netzteile ergänzt. [/Update]

In der Zwischenzeit sollte das iPhone über das USB-Kabel am Computer geladen werden. Der Austausch erfolgt in Deutschland über die Apple Retail Stores, die autorisierten Apple Service Provider sowie die Mobilfunkanbieter-Partner. (mit Material von dpa) / (bsc)