Menü

Und wieder ein Bugfix-Update für iOS und iPadOS

iOS beziehungsweise iPadOS 13.2.3 sollen Fehler beheben, die in der Vorversion noch steckten – unter anderem beim Multitasking und der Suche.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 72 Beiträge

iOS 13.

(Bild: Apple)

Von

Apple-Nutzer brauchen erneut Zeit, ihr iPhone, iPad oder iPod-touch-Gerät auf den neuesten Stand zu bringen. In der Nacht zum Dienstag erschien unerwartet iOS beziehungsweise iPadOS 13.2.3 – keine zwei Wochen nach Version 13.2.2.

Apple sind augenscheinlich eine Reihe von Bugs aufgefallen, die noch immer nicht behoben waren – trotz der Update-Flut. Das Unternehmen erwähnt insgesamt vier Bereiche. So wurde ein Fehler ausgemerzt, der dafür sorgte, dass die Systemsuche und die Suche innerhalb von Mail, der Dateien- und der Notiz-App schlicht nicht funktionierte. In der Nachrichten-App wurden Fotos, Links und andere Anhänge teilweise nicht angezeigt.

Ein Multitasking-Problem war ebenfalls noch nicht ganz gefixt. So gab es auch nach iOS beziehungsweise iPadOS 13.2.2 noch das Problem, dass Inhalte von Apps im Hintergrund nicht oder nur manchmal nachgeladen wurden. Das will Apple nun behoben haben – wie genau, sagt der Konzern nicht.

Weiterhin wurde ein Fehler in Apple Mail behoben, bei dem neue Nachrichten manchmal nicht vom Server bezogen wurden. E-Mails aus Exchange-Accounts ließen sich außerdem manchmal nicht zitieren beziehungsweise in neue Mails einbinden.

Sicherheitslücken werden in iOS beziehungsweise iPadOS 13.2.3 offenbar nicht behoben – zumindest heißt es auf Apples Sicherheitswebseite, sie enthielten "keine veröffentlichten CVE-Einträge". Allerdings neigt Apple derzeit dazu, Lücken erst verspätet zu berichten, weshalb man darauf nicht komplett vertrauen sollte.

iOS 13.3 wird von Apple weiterhin getestet. Hier soll unter anderem eine neue Funktion nachgereicht werden, mit der Eltern das Kommunikationsverhalten ihrer Kinder im Bereich Bildschirmzeit besser kontrollieren können. iOS 13 läuft auf iPhone ab 6s, iPad ab Air 2, iPad mini ab Generation 4 und dem iPod touch 7G.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPhone 11  64GB schwarz

iPhone 11

Apple iPhone 11 Pro  64GB midnight green

iPhone 11 Pro

Apple iPhone 11 Pro Max 256GB space grey

iPhone 11 Pro Max

Apple iPad Pro 11\

iPad Pro

Weitere Angebote für Apple iPhone 11 64GB schwarz im Heise‑Preisvergleich

(bsc)