Menü
Mac & i

Unreal Engine 4.3 unterstützt Apples neue Grafik-API Metal

Mit der neuen Version der Spieleengine lässt sich die für iOS 8 vorgesehene schnelle 3D-Schnittstelle Metal erstmals direkt nutzen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge

Epic Games hat eine neue Version der Unreal Engine vorgestellt. Version 4.3 bringt über 500 Detailupdates. Hauptneuerung ist die Unterstützung von Apples neuer 3D-API Metal für das im Herbst erscheinende iOS 8, die konsolenartige Grafik auf iPhone und iPad verspricht.

Mit Unreal Engine 4.3 lassen sich nun für Metal angepasste Spiele erstellen. Zur Kompilierung des Codes wird die dritte Beta von Xcode 6 herangezogen, die Apple seit kurzem an alle Entwickler kostenlos verteilt.

Zen-Garten-Demo: Diese App wird auch unter iOS 8 angeboten.

(Bild: Epic Games)

Epic Games selbst hatte auf der Apple-Entwicklerkonferenz schon eine erste Demoanwendung für Metal präsentiert, die bei Beobachtern gut ankam. Nun können auch reguläre iOS-Entwickler, die die Unreal Engine für ihre Spiele und Anwendungen nutzen, Metal verwenden. Dazu muss nur ein entsprechender Schalter in den Projekteinstellungen umgelegt werden.

Eine weitere iOS-Neuerung in der Spieleengine ist die Möglichkeit, Content-Projekte von Windows nach iOS zu holen, allerdings keine C++-Projekte. Weitere Details und Downloadmöglichkeiten zur Unreal Engine 4.3 listet Epic Games auf. (bsc)