Menü
Mac & i

Update für iOS-Versionen von Pages, Numbers und Keynote

Apple liefert mit Aktualisierungen für alle drei seiner mobilen Büroprogramme Bugfixes nach.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Apple hat bereits in der vergangenen Woche kleinere Updates für die iOS-Versionen seiner iWork-Produktivitäts-Apps Pages (Textverarbeitung), Numbers (Tabellenkalkulation) und Keynote (Präsentation) vorgelegt.

Der Konzern nennt zu allen drei Aktualisierungen keine Details. Bei Pages 2.2.1 (knapp 280 MByte), Numbers 2.2.1 (rund 240 MByte) und Keynote 2.2.1 (nicht ganz 460 MByte) ist lapidar von "Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerkorrekturen" die Rede, die die Updates jeweils enthalten sollen.

Pages auf dem iPhone sucht seit Version 2.2 unter anderem besser.

(Bild: Apple)

Möglicherweise handelt es sich um eine sicherheitsrelevante Aktualisierung. Das spekuliert zumindest AppleInsider. Apple führt seine hauseigene iOS-Apps allerdings bislang nicht in der Übersicht seiner Security-Updates auf, weshalb sich dies nicht nachprüfen lässt.

Alle drei iWork-Anwendungen laufen ab iOS 7 und kosten bei Neukauf 8,99 Euro. Wer gerade ein iOS-Gerät erworben hat, erhält die Apps kostenlos. Apple hatte Pages, Numbers und Keynote zuletzt Anfang April eine größere Aktualisierung für alle Versionen, also auch OS X und iCloud, spendiert. Dabei wurde unter anderem die Kompatibilität zu Microsoft Office erhöht, zudem gab es Verbesserungen an den Benutzeroberflächen, beim AppleScript-Support und beim Funktionsumfang.

Siehe dazu auch:

  • Pages im heise Software-Verzeichnis
  • Numbers im heise Software-Verzeichnis
  • Keynote im heise Software-Verzeichnis