Menü
Mac & i

Video zeigt Jailbreak von iOS 7.1

Ein Entwickler hat seine Arbeit an einem Jailbreak von iOS 7.1 demonstriert. Apple hatte mit dem jüngsten iOS-Update die Schwachstellen geschlossen, die für den letzten Jailbreak zum Einsatz kamen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 128 Beiträge

In einem kurzen Video führt der Entwickler Winocm die Arbeit am Jailbreak von iOS 7.1 vor und zeigt den unverkabelten Startvorgang eines iPhone 4. Detail zu diesem Jailbreak hat der Entwickler bislang nicht veröffentlicht.

Das iPhone 4 ist das letzte iPhone, welches iOS 7 unterstützt und dessen A4-Chip eine bekannte Schwachstelle im Boot-Code besitzt, die für einen Jailbreak genutzt werden kann – die gezeigte Methode funktioniert auf neueren Geräten also möglicherweise nicht. Apple hat mit iOS 7.1 die Sicherheitslücken geschlossen, die der Jailbreak Evasi0n für iOS 7.0 nutzt.

Boot-Vorgang eines iPhone 4 ohne Starthilfe (untethered)

Ob der gezeigte Jailbreak weiterentwickelt und veröffentlicht wird, bleibt unklar. Winocm wird nach eigener Angabe in diesem Jahr bei Apple anfangen und hat in einem Blogartikel unter dem Titel "Jailbreaking nervt" die Nebenwirkungen eines Jailbreaks aufgeführt und sich kritisch dazu geäußert, dass dadurch stets auch das Ausführen gecrackter Apps möglich wird.

Einen ausführlichen Artikel zu den Nach- aber auch Vorteilen eines iOS-Jailbreaks hat Mac & i in Heft 2/2014 veröffentlicht. (lbe)