Menü
Mac & i

Videos: Apple gibt kleine iPhone-Fotografiekurse

Zur Bewerbung der Kamera von iPhone 7 und iPhone 7 Plus hat der Hersteller mehrere Videos veröffentlicht, die Fototechniken vermitteln – das reicht von Aufnahmen ohne Blitz über vertikale Panoramas bis hin zur Nachbearbeitung von Selfies.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
iPhone 7 in Jet Black

(Bild: Apple<br>)

Anzeige
Apple iPhone 7 32GB schwarz
Apple iPhone 7 32GB schwarz ab € 369,95

In sechzehn Videos zeigt Apple, wie man bessere Fotos mit dem iPhone macht. Die bislang nur in Englisch verfügbare Sonderseite “How to shoot on iPhone 7” demonstriert verschiedene Grundkonzepte und führt durch Einstellungen und Funktionen der Kamera- sowie Fotos-App. Die Videos behandeln teils spezifische Funktionen des iPhone 7 beziehungsweise iPhone 7 Plus (Portraitmodus), lassen sich ansonsten aber auch auf älteren iPhones einsetzen.

Die 30 bis 40 Sekunden langen Werbe-Tutorials decken derzeit unter anderem das Aufnehmen ohne Blitz oder mit Gegenlicht ab, ebenso wie Nah- und schnelle Bewegtaufnahmen. Der Hersteller demonstriert auch, wie man mit verschiedenen Lichtsituationen umgeht und die Automatik der Kamera-App entsprechend einschränkt.

Zudem regt Apple an, ungewöhnliche Perspektiven zu wählen und den Panorama-Modus auch einfach mal hochkant zu verwenden. Selfies werden in der Video-Serie ebenfalls berücksichtigt, darunter auch die schnelle Nachbearbeitung mit Bordmitteln in der Fotos-App.

Mehr zum Thema:

(lbe)