Menü
Mac & i

Viertes Thunderbolt-Dock angekündigt

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Nach Belkin, Matrox und zuletzt Sonnet (mit optischem Laufwerk und Festplatte) hat nun auch der Speicherspezialist CalDigit eine eigene Thunderbolt-Docking-Lösung angekündigt. Die CalDigit Thunderbolt Station kommt mit einer überschaubaren Anzahl an Anschlüssen: dreimal USB 3.0, Audio In/Out, Gigabit Ethernet sowie HDMI. Zwei Thunderbolt-Ports sind integriert.

CalDigit Thunderbolt Station.

(Bild: Hersteller)

Die Thunderbolt Station ist relativ kompakt und wird vom Hersteller vor allem als Konkurrenzmodell zu Belkins Dock-Hardware platziert. Letztere bietet zum Preis von 300 US-Dollar aber auch noch einen FireWire-800-Port. CalDigit will seine Thunderbolt Station "bald" verkaufen und plant, knapp 200 Dollar zu verlangen. Euro-Preise stehen noch nicht fest. Die Alternative zu Belkin und CalDigit von Matrox kostet mit einer etwas anderen Konfiguration 250 Dollar. (bsc)