WWDC: Ab 19 Uhr Liveticker zur Apple-Entwicklerkonferenz mit iOS9, Mac OS X 10.11

Auf der WWDC wird in diesem Jahr vor allem neue Software erwartet – und ein Streamingdienst. Vielleicht gibt es aber auch Hardware-Neuigkeiten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 99 Beiträge
Entwicklerkonferenz WWDC

(Bild: dpa, Christoph Dernbach)

Von
  • Ben Schwan

Apples jährliche Entwicklerkonferenz World Wide Developers Conference beginnt am heutigen Montag in San Francisco – und Mac & i ist wie immer mit einem Liveticker zur Eröffnungsveranstaltung dabei.

Die traditionelle Keynote beginnt um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Apple-Chef Tim Cook will darin zusammen mit weiteren Managern der Apfelfirma den aktuellen Stand im Apple-Universum beschreiben – und wie üblich diverse Neuerungen ankündigen.

Sicher ist schon einmal, dass es neue Versionen von iOS und OS X zu sehen geben wird. Zudem ist schon bekannt, dass Apple zeigen wird, wie native Apple-Watch-Apps entwickelt werden können – Stichwort watchOS. Auch ein neuer Apple-Streaming-Dienst, der Spotify Konkurrenz machen soll, wird wohl kommen.

Unklar ist, was auf der Hardware-Seite passieren könnte. Hier hatte es in den vergangenen Wochen und Monaten Spekulationen über eine neue Apple-TV-Baureihe gegeben. Auf Mac-Seite stehen neue Mac Pros und eventuell Mac minis aus, zudem erhoffen sich Beobachter neue Riesen-iPads – von denen es allerdings zuletzt hieß, dass sie womöglich erst später kommen.

Was immer auch präsentiert wird – Mac & i berichtet im Minutenprotokoll, damit Sie nichts verpassen. Den Liveticker finden Sie hier. (bsc)