Menü
Mac & i

WatchKit: SDK für Apple Watch erscheint im November

Mit WatchKit können Entwickler ihre Apps für Apples kommende Computer-Uhr vorbereiten. Native Apple-Watch-Software lässt sich allerdings erst später erstellen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Das WatchKit-SDK soll schon im November erscheinen. Das hat Tim Cook am Donnerstag auf Apples Pressekonferenz angekündigt (siehe Mac & i-Liveticker). Es umfasst Werkzeuge und Schnittstellen zum Entwickeln von Apple-Watch-Software. Vorerst bleibt WatchKit wohl auf die Integration interaktiver Benachrichtigungen sowie "Glances" beschränkt – das sind kleine Widget-artige Informationen, die durch eine Wischgeste nach oben aufgerufen werden.

Für die Apple Watch lässt sich bald Software schreiben

Native WatchKit-Apps können bislang nur spezielle Apple-Partner entwickeln, im Verlaufe des kommenden Jahres sollen die Tools aber für alle Entwickler verfügbar sein.

Funktionen der Apple Watch (13 Bilder)

Apples Armbandcomputer spielt Musik ab und noch mehr.

Die Apple Watch soll im Frühjahr 2015 in den Handel gelangen, einen konkreten Termin oder weitere Informationen zu den Spezifikationen der Uhr gab Apple nicht bekannt. Der Einstiegspreis der Apple Watch soll bei knapp 350 Dollar liegen. Beobachter vermuten, dass sich der Preis der Uhr bis weit in den vierstelligen Bereich erstreckt. (lbe)