Menü
Mac & i

Weiter Berichte über Akkuprobleme mit iOS 11.4

Im offiziellen Apple-Forum türmen sich Nutzerklagen über verringerte Batterielaufzeiten. WLAN-Probleme scheinen der Grund.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 14 Beiträge

Ein iPhone.

(Bild: dpa, Fernando Gutierrez-Juarez)

Die Meldungen über teils stark verkürzte Nutzungszeiten beim iPhone nach der Aktualisierung auf iOS 11.4 nehmen weiter zu. Ein entsprechender Thread in Apples offiziellem Hilfeforum umfasst mittlerweile 35 Seiten. Besonders betroffen sind demnach (etwas) ältere Modelle wie das iPhone 6, 6s oder auch 7, also die Modelljahrgänge 2014, 2015 und 2016.

Die Fehlerbilder ähneln sich dabei. Kamen Nutzer zuvor einen Tag oder länger mit ihrem Gerät ohne Nachladen aus, saugt sich der Akku nun bereits nach einem halben Tag leer. Teilweise lässt sich dem Prozentrückgang minütlich zusehen. Ein Nutzer berichtet von einem Akkuminus von 60 Prozent nach nur vier Stunden. An der Batteriegesundheit liegt das Problem augenscheinlich nicht: Es sind diverse Nutzer betroffen, bei denen der Akku laut Apples in iOS 11.3 eingeführter Anzeige weiterhin im Normalbereich arbeitet, also noch nicht viel Kapazität verloren hat.

Es ist nach wie vor unklar, was die Akkuschlappe auslöst. Derzeit wird vor allem die WLAN-Funktion des iPhone verdächtigt. So hieß es im Juni, dass offenbar 5-GHz-Funknetze ein Problem darstellen – sind iPhones mit diesen verbunden, saugt sich der Akku schneller leer. Ein Ausweichen auf 2,4 GHz könnte also helfen. Im offiziellen Apple-Hilfeforum berichten einzelne Nutzer wiederum über eine amoklaufende Personal-Hotspot-Funktion, die 50 Prozent Akkulast gezogen haben soll, obwohl sie gar nicht aktiviert war.

Es kommt häufiger vor, dass iOS-Updates zumindest anfangs Leistungsreduzierungen bei der Batteriekapazität auslösen – das liegt an Bugs, die Apple augenscheinlich nicht mehr beheben konnte. Aktuell ist iOS 11.4.1 als Betaversion bei Entwicklern im Test; ob sie die Probleme behebt, ist unklar. Ein üblicher Wartungstipp ist ein komplettes Herunterfahren und Neustarten betroffener Geräte. (bsc)