Menü
Mac & i

Weiter warten auf OS X 10.10.2

Schon seit Mitte November testet Apple das zweite Update für Yosemite. Nun erschien die mittlerweile sechste Vorabversion für Entwickler.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge
Weiter warten auf OS X 10.10.2

OS X 10.10.

(Bild: Apple)

OS X 10.10.1 löste einige Probleme, die Nutzer mit Apples neuestem Mac-Betriebssystem hatten – doch bei weitem nicht alle. So gibt es nach wie vor Klagen über WLAN-Bugs und auch andere Fehler stecken in Yosemite. Entsprechend groß ist die Vorfreude auf OS X 10.10.2, die nächste Aktualisierung.

Wann diese erscheint, steht weiter in den Sternen. Apple hat in der Nacht zum Donnerstag nun die mittlerweile sechste Beta an seine Entwickler verteilt. Zuvor war der Konzern in der vergangenen Woche wieder zu einer wöchentlichen Verteilung neuer Builds übergegangen, nachdem es über Weihnachten still um OS X 10.10.2 geworden war.

Der neue Build trägt die Nummer 14C106a, die Vorversion hieß noch 14C99d. Verteilt wird die Vorschau wie üblich per Mac App Store sowie Apples Developer-Portal. Die Release Notes sind mau: Apple will einmal mehr, dass die Bereiche WLAN, Mail, Bluetooth und der Screenreader VoiceOver näher unter die Lupe genommen werden.

Mit 564 MByte soll der neue Seed größer sein als frühere Betas – ob das ein Zeichen für ein baldiges Release der Endversion ist, lässt sich nicht sagen. OS X 10.10.1 war am 17. November erschienen. OS X 10.10.2 testet Apple auch schon seit November öffentlich. (bsc)