WhatsApp für Mac und iPad wohl endlich in der Mache

Bislang fehlt es an nativen Anwendungen des Facebook-Dienstes für zwei wichtige Apple-Plattformen. Das soll sich zeitnah ändern, heißt es.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
WhatsApp

WhatsApp gehört zu Facebook.

(Bild: dpa, Fabian Sommer)

Von
  • Ben Schwan

WhatsApp kommt womöglich bald in eigenen Versionen für iPad und Mac. Das will das bekannte Portal WABetainfo erfahren haben. WhatsApp entwickele ein neues System, mit dem es möglich sein soll, einen WhatsApp-Account auf mehreren Geräten zu verwenden – und zwar gleichzeitig. So könne ein Hauptzugang auf einem iPad laufen – sobald die neue App verfügbar ist –, ohne dass die Anwendung auf dem iPhone deinstalliert werden müsse. Auch sollen iOS- und Android-Accounts parallel genutzt werden können.

Momentan ist WhatsApp für das Apple-Tablet offiziell überhaupt nicht erhältlich. Stattdessen gibt es nur inoffizielle Methoden, den Messenger auf dem iPad zu nutzen. Dabei muss ein iPhone bereitliegen, das die Verbindung über WhatsApp Web herstellt. Auf dem Mac bietet die Facebook-Tochter zwar ein offizielles Tool, dies kann jedoch nicht als nativ bezeichnet werden. Stattdessen muss WhatsApp auch hier auf dem Telefon installiert bleiben und stellt dann über WhatsApp Web die Verbindung her. Eine Internetverbindung ist dabei auf dem Handy Pflicht.

Unklar ist noch, wie WhatsApp die Verschlüsselung über mehrere Geräte implementiert. Apples iMessage-Dienst arbeitet seit langem so und erlaubt den Login auf diverser Hardware. Dabei hat jedes iPhone, jeder Mac oder jedes iPad einen eigenen öffentlichen Schlüssel. Eine entsprechende Verteilung müsste auch die Facebook-Tochter implementieren, was für den Messenger bislang aber Neuland ist.

In der neuen WhatsApp-Beta für iOS mit der Versionsnummer 2.19.80.16 sollen sich bereits Hinweise auf die iPad-Variante finden. Doch weder für diese noch das neue System mit mehreren Accounts existiert laut WABetainfo ein konkreter Fertigstellungstermin. Die iPad-Version sei aber schon "bereit", WhatsApp warte nur auf die Umstellung des Gesamtsystems. Es soll auch möglich sein, eine Telefonnummer auf iPhone und iPad zu verwenden.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPad mini 5  64GB, Space Gray (MUQW2FD/A)

iPad mini

Apple iPad Pro 11\

iPad Pro 11

Apple iPad Pro 12.9\

iPad Pro 12,9

Weitere Angebote für Apple iPad mini 5 64GB, Space Gray (MUQW2FD/A) im Heise‑Preisvergleich

(bsc)