Menü

Wireless CarPlay: Harman will Verbreitung beschleunigen

Bislang kam die drahtlose Anbindung des iPhone im Auto kaum voran. Der Audiospezialist Harman macht nun Hoffnung, dass sich das bald ändern könnte.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 44 Beiträge

CarPlay in einem Ferrari.

(Bild: dpa, Sandro Campardo)

Update
Von

Harman, das Audioelektronik unter anderem für Daimler, BMW, VW und Fiat Chrysler liefert, will helfen, dass die Drahtlos-Variante von Apples iPhone-Integration CarPlay endlich in aktuelle Autos kommt. Das Unternehmen gab per Pressemitteilung bekannt, ihm sei die "erste Integration von Apple CarPlay per Drahtlosverbindung" gelungen. Realisiert worden sei die Technik durch Harmans "End-to-End-Infotainment-System", bei dem die Verbindung über WLAN und Bluetooth hergestellt werde. Auf den Bildern ist ein BMW-Fahrzeug zu sehen, in der Pressemitteilung ist von einem "deutschen Hersteller von Luxusfahrzeugen" die Rede.

Bislang ist nur der 2017er Jahrgang des BMW 5ers offiziell mit der Technik angekündigt. VW hatte eine entsprechende Demo auf der CES 2016 – offenbar auf Drängen Apples – abgesagt. Wireless CarPlay arbeitet laut Apple per WLAN – reguläres CarPlay benötigt derzeit noch ein Lightning-nach-USB-Kabel, um das iPhone mit dem Fahrzeug zu verbinden. Eigentlich ist die CarPlay-Drahtlosanbindung bereits seit iOS 9 vorhanden, allerdings wurde sie aus bislang unbekannten Gründen bis heute nicht umgesetzt. Apple hatte iOS 10 im Herbst freigegeben.

Harman gab in einem Statement gegenüber MacRumors an, man habe schon in der Vergangenheit "viele Apple-Funktionen" als erster in Autos gebracht, darunter iPod-Ausgang und CarPlay selbst. Ob das bedeutet, dass Wireless CarPlay nun auch bei anderen Harman-Kunden verbaut wird, bleibt abzuwarten. Apple und Harman arbeiten schon seit Jahren zusammen. Interessant in diesem Zusammenhang: Harman soll demnächst von Apples-Smartphone-Wettbewerber Samsung übernommen werden.

Mehr zum Thema CarPlay lesen Sie auch in Mac & i Heft 6/2016 – hier erläutern wir, wie gut die Navigation mit Apples iPhone-Integration ist.

CarPlay im Einsatz (12 Bilder)

Anschluss des iPhone

Nur Geräte mit Lighting-Port werden unterstützt – also iPhone 5, 5c und 5s. (Bild: Daimler)

[Update 27.02.17 08:31 Uhr:] Neben dem 5er BMW kann Wireless CarPlay inzwischen auch für weitere Modelle des Herstellers geordert werden. Dafür wird die Sonderausstattung "Navigation Professional" mit der Option "Telefonie mit Wireless Charging und WLAN-Hotspot" benötigt. (bsc)