Menü
Mac & i

Zalando kopiert berühmten Apple-Werbespot

Der Modeversender gilt als Kopie der US-Amazon-Tochter Zappos. Nun hat sich Zalando bei einer weiteren amerikanischen Unternehmung bedient: Dem Mac-Hersteller.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

Bislang kannte man vom E-Commerce-Anbieter Zalando vor allem die Werbung mit den kreischenden Frauen, die in ganz Europa im TV lief. Nun hat das Unternehmen eine neue Fernsehkampagne gestartet, die so manchem Apple-Freund bekannt vorkommen dürfte: Der Clip "Free Your Fashion" ("Befreie Deine Mode") ist eine ziemlich genaue Kopie von Apples berühmter "1984"-Werbung.

Kommt einem irgendwie bekannt vor: Neuer Zalando-Spot.

(Bild: Screenshot YouTube)

Statt einer Hammerwerferin, die den "großen Bruder" IBM attackiert, geht es in dem 45 Sekunden langen Zalando-Spot um den "Angriff" auf eine ältere Dame, die versucht, der Menschheit per Großbildschirm ihren Modegeschmack aufzuoktroyieren.

Eine gut gekleidete junge Frau auf Stöckelschuhen wehrt sich, indem sie ein Zalando-Paket schleudert. Danach gibt es dann eine kleine Party mit anderen "Befreiten", die sich "auf Mode freuen" sollen, wie die Hintergrundsprecherin verkündet.

Zalando-Werbeclip (Video: Zalando).

Warum sich Zalando ausgerechnet jetzt von Apple inspirieren lässt, bleibt unklar. Der Modeversender hat aber auch sonst keine Probleme damit, anderen nachzueifern: So gilt die von den Samwer-Brüdern finanzierte Unternehmung ursprünglich als Klon des US-Schuhhändlers Zappos, der mittlerweile zu Amazon gehört. (bsc)