Menü
Mac & i

Zwei neue Mac Pros in einem 4U-Gehäuse

Nach einem Rack Mount für einen der Röhren-Rechner hat Sonnet nun auch eine Doppelversion in sein Angebot aufgenommen. Die kommt aus Platzgründen mit etwas weniger Ausstattung, macht aber dennoch optisch Eindruck.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Nachdem Sonnet bereits mit einem großen 4U-Chassis für den aktuellen Mac Pro für Aufsehen gesorgt hatte, legt der Spezialist für Profi-Peripherie nun nach: Das neue Sonnet Rack Mac Pro fasst gleich zwei der Röhren-Rechner, wie MacRumors meldet. Aufgrund des Platzbedarfs ist die Ausstattung einfacher als beim bisherigen Rackmount für nur einen Mac Pro, zusätzliche PCIe-Einschübe sind nicht enthalten.

Dafür werden vorne ein USB-3.0-Anschluss und hinten ein zweiter USB-3.0-Port, ein Gigabit-Ethernet-Anschluss und ein HDMI-Ausgang geboten. Was fehlt, sind herausgeführte Thunderbolt-Anschlüsse, allerdings soll es möglich sein, selbst ein entsprechendes Kabel (auch gesichert) zu verlegen.

Zwei Mac Pros, ein Rack: Serverraum-Montage für Apples Profirechner.

(Bild: Sonnet)

Die Mac Pros werden seitlich in das Chassis eingeschoben, ein Schalter an der Vorderseite kontrolliert die Stromversorgung. Platz für kompakte Fibre-Channel-Adapter wie das Promise San Link2 (Thunderbolt) ist vorhanden.

Das Sonnet Mac Pro Rack Mount kostet 800 US-Dollar. Wer nur Platz für einen einzelnen Mac Pro benötigt, zahlt 300 Dollar weniger. Der Verkaufsstart ist im Sommer. (bsc)