Menü
Mac & i

iCloud: Probleme bei E-Mail und Backup

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 264 Beiträge

Nach den nächtlichen Schwierigkeiten bei der Migration von MobileMe auf iCloud stoßen Nutzer heute erneut auf Probleme mit Apples neuem Onlinedienst. Mehrere Leser berichten, dass sie auf ihren iCloud-Mail-Account nicht mehr zugreifen können: Die Mail-Anwendung in iOS 5 und Mac OS X 10.7.2 beschwert sich über ein falsches Passwort und die Web-Anwendung auf iCloud.com lädt die E-Mails ebenfalls nicht. Teilweise funktioniert der Mail-Zugriff vorübergehend wieder, um dann erneut fehlzuschlagen – ein Problem, das auch in der Mac & i-Redaktion auftritt.

Schwierigkeiten bereitet derzeit auch das iCloud-Backup für iOS-Geräte: Dieses lässt sich entweder gar nicht erst aktivieren oder aber iOS verweigert die Durchführung und bittet, es später nochmals zu versuchen. Bei manchen Nutzern, die ihr iCloud-Backup frühzeitig genug aktiviert hatten, funktioniert es zwar – allerdings nur mit sehr langsamen Upload-Geschwindigkeiten.

Die sich heute verstärkenden iCloud-Probleme scheinen mit den Morgenstunden in den USA und dem damit einhergehenden Nutzeransturm zusammenzufallen. Unmittelbare Abhilfen sind derzeit nicht bekannt. Apples iCloud-Systemstatus führt derzeit auf, dass "einige Nutzer" möglicherweise nur langsam zugreifen können, nennt allerdings keine Details zu den betroffenen Diensten. Apple will den normalen Betrieb "alsbald möglich" wiederherstellen. (lbe)