Menü
Mac & i

iMazing: iOS-Allzweckwaffe extrahiert WhatsApp-Nachrichten

Wer viel über den Facebook-Dienst kommuniziert, kann die Gespräche nun simpel vom iPhone holen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
iMazing: iOS-Allzweckwaffe extrahiert WhatsApp-Nachrichten

WhatsApp-Ansicht in iMazing.

(Bild: Hersteller)

DigiDNA hat seinem iPhone- und iPad-Werkzeugpaket iMazing ein größeres Update verpasst. Die Anwendung, die den Zugriff auf iOS-Inhalte, das Verwalten von Apps sowie das Anlegen von Backups erlaubt, ohne dass man Apples mittlerweile funktionsmäßig zusammengestrichenes iTunes verwenden müsste, bekommt interessante Zusatzfunktionen. So ist es nun möglich, ohne Umwege auf dem iPhone vorhandene WhatsApp-Botschaften anzusehen, herunterzuladen und zu exportieren.

iMazing 2.9 (macOS) und 2.8 (Windows) bekommen dazu eine neue Display-Engine, die auch die bereits zuvor zugänglichen iMessage-Botschaften anzeigen kann. Look & Feel soll jeweils dem entsprechen, was man auch auf dem iOS-Gerät sieht. WhatsApp in iMazing zeigt so Fotos und Videos, geteilte Kontakte, Orte und andere Anhänge, kann den Nachrichtenstatus (verschickt, ausgeliefert, gelesen) darstellen und kennt die verschiedenen Gruppenereignisse – laut DigiDNA sind das über 40 verschiedene.

Ein Export ist nach PDF, CSV oder TXT möglich, wobei man auch mehrere Threads selektieren und dann in einem Rutsch abspeichern kann. Die PDF-Erzeugung geschieht nativ und unterstützt "alle Sprachen", so DigiDNA. Verbesserungen gibt es außerdem beim Druck und der Suche nach Inhalten in iMessage- und WhatsApp-Botschaften. Wer den CSV-Export wählt, erhält zusätzliche Infos wie Dienstetyp, Kommunikationspartner und mehr, was insbesondere Firmen und freie Unternehmer interessieren dürfte, die so den Gesprächsoutput mit Kunden sortieren können.

iMazing 2.8 beziehungsweise 2.9 lässt sich kostenlos ausprobieren, zudem stehen Basisfeatures wie das Backup gratis bereit. Wer alle Funktionen freischalten möchte, zahlt knapp 40 Euro. Die App erlaubt auch, bei Apple erworbene Anwendungen herunterzuladen und auf dem Gerät zu installieren; zudem kann man bereits im IPA-Format vorhandene Apps einfach auf iPhone oder iPad ziehen. Damit ergibt sich mittlerweile ein vollwertiger iTunes-Ersatz. (bsc)