Menü

iOS 10.3 angeblich im Anflug – mit neuen Funktionen

Laut einem bekannten iPhone-Leaker steht die erste Beta von Apples nächster größerer Mobilbetriebssystemversion kurz vor einem öffentlichen Release. Der Hersteller werkelt offenbar an der iOS-Oberfläche.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge

iOS 10 ist seit September verfügbar.

(Bild: Apple)

Von

Der australische Apple-Blogger Sonny Dickson, bekannt vor allem durch verschiedene Hardwareleaks zum Thema iPhone, die ihm in der Vergangenenheit gelungen waren, hat zum Wochenende verschiedene neue Gerüchte zur nächsten iOS-Version publiziert. Wie Dickson auf Twitter schreibt, soll die erste Vorabversion von iOS 10.3 noch in der ersten Hälfte dieses Monats an Betatester verteilt werden – angeblich bis zum 10. Januar. Das wäre recht ungewöhnlich, hatte Apple iOS 10.2.1 Beta 2 doch erst kurz vor Weihnachten ausgegeben. Möglicherweise werden iOS 10.3 und iOS 10.2.1 parallel getestet.

Grund für den frühen Start des iOS 10.3-Betatests könnten neue Funktionen sein, die Dickson in einem zweiten Tweet andeutete. Demnach erhält das nächste Apple-Mobilbetriebssystem einen neuen "Theatre"-Modus, der sich über ein neues Icon im Kontrollzentrum, das an Popcorn erinnern soll, aktivieren lässt.

Was damit konkret gemeint ist, verriet Dickson auf Nachfrage seiner Follower zunächst nicht. Dickson sprach gegenüber US-Medien außerdem davon, dass iOS 10.3 den internen Codenamen "Erie" trägt.

Denkbar wäre, dass Apple iOS 10.3 erstmals einen "Dark Mode", also eine dunkle Version der Nutzeroberfläche, verpassen könnte – Anzeichen dafür gibt es schon seit einiger Zeit. Unter macOS liefert Apple den "dunklen Modus" schon länger mit. Dieser erlaubt eine angenehmere Nutzung des Mac in dunklen Umgebungen, da die Oberfläche dann weniger hell strahlt.

Unter macOS wird der Modus allerdings nicht als "Theatre Mode" bezeichnet. Der Begriff steht im Englischen unter anderem für Kino. Wer sein iPhone bereits in einem Lichtspielhaus eingesetzt hat, weiß, wie stark die Oberfläche im Dunkeln strahlen und die Sitznachbarn damit stören kann. (bsc)