iOS 11: Versteckte Apple-Videos zeigen geänderte Bedienung

Zwei tief in der Beta von iOS 11 verborgene Videos geben Einblick in bislang unbekannte Bedienkonzepte für das Kontrollzentrum und den App-Switcher. Apple hat diese möglicherweise verworfen – oder für das iPhone 8 vorgesehen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge
iOS 11 Kontrollzentrum
Von
  • Leo Becker

Apple zieht offenbar in Betracht, das wichtige Kontrollzentrum und den App Switcher auf dem iPhone anders als bisher zugänglich zu machen. Zwei tief in der Beta von iOS 11 versteckte Videos, die der Entwickler Guilherme Rambo entdeckt hat, zeigen komplett neue Gesten zum Öffnen der beiden wichtigen Steuerelemente: Das Kontrollzentrum ist dem ersten Clip zufolge Teil der mit iOS 11 neuen Mischung aus Lockscreen und Mitteilungszentrale. Ein Wischen nach links öffnet dort die überarbeiteten Steuerelemente, auf diese Weise wird bislang – auch in der Beta von iOS 11 – die Kamera aktiviert.

Ein Wischen vom unteren Bildschirmrand des iPhones nach oben ruft dem zweiten Demonstrationsvideo zufolge den App-Switcher auf, der gewöhnlich auf ein Doppeltippen des Home-Buttons hin erscheint. Diese Geste war bisher für das Kontrollzentrum reserviert. Auf dem iPad mischt iOS 11 den App-Switcher und das Kontrollzentrum, auf dem iPhone bleiben diese Entwicklerberichten zufolge bislang aber getrennt.

Die beiden versteckten Videodateien wurden laut Rambo schon im Mai erstellt, also noch vor der öffentlichen Präsentation von iOS 11. Entsprechend bleibt vorerst offen, ob es sich dabei um eine längst wieder verworfene Änderung bei den Steuerelementen handelt – oder ob diese Anpassungen für das iPhone 8 geplant sind, dessen von Rand zu Rand reichendes Display den Home-Button erstmals verdrängen dürfte.