Menü
Mac & i

iOS 7 nimmt 85-Prozent-Marke

iOS 7.1 hat die Verbreitung von Apples Betriebssystem für iPhone und iPad nochmals gesteigert – ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung kommt iOS 7 jetzt auf 85 Prozent der aktiven Geräte zum Einsatz.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 129 Beiträge

Aktuelle Verteilung der iOS-Versionen auf aktiven Geräten

Auf neun von zehn iOS-Geräten läuft bald iOS 7. Nach Apples Angabe findet die unter der Leitung von Design-Chef Jony Ive neu gestaltete Version des Betriebssystems jetzt auf 85 Prozent aller aktiven Geräte Verwendung.

Das jüngst veröffentlichte Update auf iOS 7.1 scheint weitere Nutzer zum Einspielen der Aktualisierung gebracht zu haben – die Verbreitung von iOS 6 ist in den vergangenen Wochen von 14 auf 12 Prozent gesunken, frühere iOS-Versionen halten unverändert einen Anteil von 3 Prozent. Wie viele der verbliebenen iOS-6-Nutzer auf iOS 7 umsteigen könnten, bleibt unklar – bestimmte Modelle wie das iPhone 3GS unterstützen die aktuelle Version nicht mehr.

Ebenso wie Google für Android ermittelt auch Apple inzwischen regelmäßig die iOS-Verteilung und veröffentlicht diese auf den Entwickler-Seiten. Die Zahlen basieren auf den App-Store-Zugriffen im Zeitraum von jeweils einer Woche, aktueller Stand ist der 23. März.

iOS 7.1 ist auf knapp der Hälfte aller Geräte

(Bild: Mixpanel)

Nach Zählung des App-Analyse-Dienstes Mixpanel sind inzwischen gut 50 Prozent aller iOS-Geräte mit iOS 7.1 versehen, jeweils rund 15 Prozent setzen noch auf iOS 7.0.6 und 7.0.4. Die übrigen iOS-7-Nutzer verteilen sich auf ältere 7.0.x-Versionen. (lbe)