Menü
Update
Mac & i

iOS 8.0.2 behebt Probleme

Zwei Tage, nachdem die letzte Version Touch-ID-Sensor und Mobilfunkverbindung auf den neuen iPhone-6-Modellen lahmgelegt hatte, bessert Apple nun nach.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 497 Beiträge

In der Hektik wurde die Update-Beschreibung nicht mehr eingedeutscht; 8.0.2 arbeitet aber auch auf deutschen iPhones einwandfrei.

Seit dem frühen Freitagmorgen liegt es vor, das Update zum Update, eher als von den meisten erwartet: Apple hat nach eigenen Aussagen "Tag und Nacht" gearbeitet, um die peinlichen Fehler auszumerzen.

Vergangenen Mittwoch, eine Woche nach Veröffentlichung von iOS 8, hatte das Update auf 8.0.1 kleinere Probleme mit dem aktuellen Mobilbetriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch behoben, aber neue, schlimmere, geschaffen: Der Fingerabdrucksensor Touch ID und die Internetverbindung über Mobilfunk arbeiteten auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus plötzlich nicht mehr.

Betroffene Nutzer mussten daraufhin auf iOS 8.0 downgraden, um ihr Gerät wieder normal nutzen zu können.

Ersten Tests mit einem iPhone 6 und einem iPhone 6 Plus in der Mac & i-Redaktion zufolge haben Apples Bugfix-Maßnahmen nun geklappt: In iOS 8.0.2 (Build-Nummer 12A405) funktionieren Touch ID und Mobilfunk wieder anstandslos.

Mehr zum Thema:

(se)