Menü
Mac & i

iOS 8: Einstellungs-Reset kann iCloud-Drive-Daten löschen

Die Zurücksetz-Funktion hat in iOS 8 unter Umständen Nebenwirkungen: Nutzer berichten über Probleme mit auf iCloud Drive hinterlegten Dateien, die bis hin zum Verlust von iWork-Dokumenten und Fotos reichen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 60 Beiträge

Das Zurücksetzen der Einstellungen kann in iOS 8 erhebliche Probleme mit iCloud-Drive-Dateien auslösen: Mehrere Nutzer waren nach dem Reset nicht mehr in der Lage, auf ihre bei Apples Cloud-Dienst hinterlegten Dokumente aus Pages, Keynote und iWork zuzugreifen, wie Macrumors berichtet. Die Dateien waren in diesen Fällen zudem nicht mehr über iCloud.com aufzufinden.

Die Reset-Funktion für die Einstellungen soll ausschließlich diese zurücksetzen, aber weder Daten noch Medien löschen, betont Apple in der Beschreibung – im Unterschied zu "Alle Inhalte und Einstellungen löschen".

Die Keynote-Dateien erschienen nach dem Reset zwar wieder, ließen sich teils aber nicht mehr öffnen

Mac & i konnte das Problem mit einem iPhone 5 und iOS 8.0.2 teilweise nachvollziehen: Das Zurücksetzen der Einstellungen löste den erneuten Download der in iCloud Drive liegenden Daten aus: Während diese in manchen Apps erwartungsgemäß erschienen, bereiteten insbesondere iWork-Dateien Schwierigkeiten – sie tauchten zwar nach kurzer Wartezeit wieder in der Dokumentenübersicht auf, ließen sich aber nicht mehr öffnen. In diesem Fall gelang der Zugriff und die Sicherung der Dateien jedoch über iCloud.com. Im Unterschied dazu verschwanden die mit der App Camera+ auf iCloud Drive gespeicherten Fotos nach dem Reset und waren auch nicht mehr aufzufinden.

Nutzer mit iCloud-Drive-Dokumenten sollten die Funktion zum Zurücksetzen aller Einstellungen vorerst unbedingt meiden – dies ist insbesondere ärgerlich, da sie unter Umständen beim Troubleshooting anderer iOS-8-Probleme hilfreich sein kann. Alternativ empfiehlt sich, vor dem Reset unbedingt ein lokales Backup aller iCloud-Drive-Dateien anzulegen. Eine Übersicht aller Apps, die Apples Cloud-Dienst nutzen, erhält der Nutzer in den iCloud-Einstellungen unter iCloud Drive. (lbe)