Menü

iOS-Tipp: App Store frisch laden

Im App Store schleichen sich bei längerer Nutzung mitunter Fehler ein, so bleiben etwa manche Icons leer. Auch werden teils zuvor bezogene statt frische Inhalte angezeigt. Ein versteckter Befehl sorgt für Abhilfe.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Von

Der App Store auf iOS-Geräten lässt sich über einen ungewöhnlichen Befehl neu laden. Dies räumt mitunter Probleme aus, die selbst das Beenden und erneute Starten der App nicht beseitigt – etwa fehlende App-Icons in der Liste der Updates. Der App Store zeigt zudem oft ältere bereits abgerufene Inhalte an statt beispielsweise die Topcharts beim Aufruf sofort zu aktualisieren.

Um den Cache des App Stores zu leeren und alle Inhalte frisch zu laden, gilt es, zehnmal hintereinander in relativ schneller Folge auf eines der Bedienelemente in der Tab-Leiste am unteren Ende zu drücken, etwa auf "Highlights" oder "Suchen". Der App Store zeigt dann kurz eine weiße Seite, wechselt zur Hightlights-Ansicht und blendet die neu abgerufenen Inhalte ein.

Der Befehl kann auch helfen, wenn die Status-Anzeige einer App hängenbleibt und diese beispielsweise über längere Zeit den Download-Kreis darstellt – statt zum "Öffnen"-Button zu wechseln. (lbe)